SMB-digital

Online collections database

Die Eroberung von Sankt Privat
  • Die Eroberung von Sankt Privat
  • Bild & Studie
  • Georg Bleibtreu (27.3.1828 - 16.10.1892), Maler
  • 1880/1890
  • Öl auf Leinwand
  • 31,5 x 47,5 cm
  • Ident.Nr. NG 52/61
  • 1961 Geschenk des Kunsthändlers Dietrich Olbrich, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Schon im Kindesalter soll sich Georg Bleibtreu der Schlachtenmalerei verschrieben haben. Die Legende will es, daß er als Knabe Soldaten und Pferde auf Schiefertafeln skizzierte und von der deutschen Geschichte gefesselt war. Diese Ausrichtung blieb für seine Kunst weit über sein Studium an der Düsseldorfer Akademie hinaus entscheidend. Im Nachruf attestierte ihm Jakob Rosenberg 1892, »für die Schilderung einer modernen Schlacht oder eine Episode daraus einen den Gesetzen des monumentalen Stils entsprechenden Ausdruck« gefunden zu haben (Kunstchronik, N. F., 4. Jg. 1892/93, Nr. 4, Sp. 49). Auch die Studie zum Sturm auf Sankt Privat während der Schlacht bei Gravelotte im Deutsch-Französischen Krieg 1870 zeigt Bleibtreus Bemühen um dramatische Inszenierung, die sich vor allem in der Dynamik der davonstürmenden Soldaten niederschlägt. Mit großer Wahrscheinlichkeit entstand die Studie in den 1880er Jahren, in Vorbereitung zweier in kurzer Folge ausgeführter Schlachtenbilder: eines Ölgemäldes im Auftrag des Kronprinzen Albert von Sachsen (Verbleib unbekannt) und eines Wandgemäldes in der östlichen Feldherrenhalle des Berliner Zeughauses (zerstört). | Regina Freyberger


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: G. Bleibtreu; sowie verso Widmung: Erstürmung von St. Privat / Meinem lieben Freunde, Herrn Geheimrath / Hirsch zur freundlichen Erinnerung / August 1890 Georg Bleibtreu.

AUSSTELLUNGEN
– Berlin, Ort der Freiheit für die Kunst, Berlin, Staatliche Museen, Nationalgalerie, 18.9.-6.11.1960
– Berlin, Ort der Freiheit für die Kunst, Recklinghausen, Kunsthalle, 2.6.-17.7.1960
– Berlin, Ort der Freiheit für die Kunst, Wien, Museum des 20. Jahrhunderts, 2.8.-4.9.1960
– Dokumentationsausstellung zur 100. Wiederkehr der Gründung des Deutschen Reiches, Berlin, Galerie Hammer, 1971
– Max Liebermann in seiner Zeit, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 6.9.-4.11.1979
– Max Liebermann in seiner Zeit, München, Haus der Kunst, 14.12.1979-17.2.1980

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1960: Berlin, Ort der Freiheit für die Kunst, hrsg. v. Werner Doede, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Hochschule für bildende Künste, Berlin, Recklingshausen 2.6.-17.7.1960; Wien 2.8.1-4.9.1960; Berlin 18.9.-6.11.1960, Kat.-Nr. 3
– Ausst.-Kat. Berlin 1979: Max Liebermann in seiner Zeit, hrsg. v. Sigrid Achenbach und Matthias Eberle, Ausst.-Kat. Staatliche Museen Berlin, Nationalgalerie, Berlin 6.9.-4.11.1979; Haus der Kunst, München 14.12.1979-17.2.1980, S. 452 f., Kat.-Nr. 179 mit Abb.
– Bleibteu 1896: Carl Bleibtreu, "Die moderne Schlachtenmalerei", in: Kunst unserer Zeit, Jg. VII (1896), S. 23-44, S. 52
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 113
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 31
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 60, Abb. S. 60
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 98 mit Abb.
– Paffrath/Sitt 1997: Hans Paffrath und Martina Sitt (Hrsg.), Lexikon der Düsseldorfer Malerschule 1819-1918 in drei Bänden, München, Bruckmann, 1997-1998, Bd. 1, S. 143
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 4, 1910, S. 111


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.