SMB-digital

Online collections database

Das Haus des Admirals in Hampstead, genannt "The Grove"
  • Das Haus des Admirals in Hampstead, genannt "The Grove"
  • Bild
  • John Constable (11.6.1776 - 31.3.1837), Maler
  • 1821/1822
  • Öl auf Leinwand
  • 60 x 50 cm
  • Ident.Nr. A I 850
  • 1905 Geschenk des Generalkonsuls Paul Freiherr von Merling, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
John Constable mietete von 1819 bis 1826 fast jeden Sommer ein Haus in Hampstead nahe London, um seiner an Tuberkulose erkrankten Frau Erholung zu bieten und um ungestört arbeiten zu können. In jenen Jahren entstanden Hunderte von Ölskizzen, in denen er Himmel und Wolkenbildung bei unterschiedlichster Witterung und Tageszeit wiederzugeben suchte. Das präzise Erfassen des Atmosphärischen war ihm so wichtig, daß er häufig in die Datierung seiner Werke die genaue Uhrzeit mit aufnahm. Das unruhige Licht, die Bewegung von Wolken und Bäumen, der ungeordnete Flug der Vögel: All diese Momente eines stürmischen Tages auf dem Lande hat Constable mittels spontaner Pinselstriche, temperamentvoller Spachtelaufträge und einer reich differenzierten Farbpalette festgehalten. Nahezu impressionistisch wirkt die Darstellung des Anwesens des Admirals Matthew Barton. Constable wohnte gegenüber und malte den Ausblick auf das von Bäumen umstandene Haus, genannt ›The Grove‹, mehrfach. Eine vorbereitende Skizze befindet sich im Victoria and Albert Museum, ein weiteres Gemälde wird in der Tate, London, bewahrt. Karl Scheffler würdigte den Künstler 1912 in seinem kritischen Führer durch die Nationalgalerie zu Berlin: Constable habe unmittelbar in Deutschland gewirkt, »weil er durch eine Ausstellung seiner Bilder in Berlin […] auf den jungen Menzel bedeutenden Eindruck gemacht hat. Von seinen Bildern der Nationalgalerie kann man Art und Stärke dieses Einflusses noch verfolgen« (K. Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin, Berlin 1912, S. 231). Das Gemälde »Das Haus des Admirals in Hampstead« »läßt ohne weiteres an die Ansichten des Palastgartens des Prinzen Albrecht von Adolph Menzel denken« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. A I 988 und A I 989; Scheffler, ebd., S. 231). Die Intensität der Naturbeobachtung und die Meisterschaft der Wiedergabe atmosphärischer Erscheinungen machten Constable zu einem Wegbereiter der europäischen Freilichtmalerei. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Paintings by Constable, Toronto, The Art Gallery of Toronto, 1956-1957
– Die Handschrift des Künstlers, Recklinghausen, Städtische Kunsthalle Recklinghausen, 23.5.-7.5.1959
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– John Constable, the natural painter, Auckland, Auckland City Art Gallery, Sept. 1973 - Jan. 1974
– Zurück zur Natur. Die Künstlerkolonie von Barbizon. Ihre Vorgeschichte und ihre Auswirkung, Bremen, Kunsthalle, 6.11.1977-22.1.1978
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Constable, London, Tate Gallery, 13.6.-25.9.1991
– John Constable, Maler der Natur. Ölskizzen und Zeichnungen aus dem Victoria and Albert Museum, London, Stuttgart, Staatsgalerie Stuttgart, 12.3.-3.7.2011

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Auckland 1973: John Constable, the natural painter, Ausst.-Kat. Auckland City Art Gallery, New Zealand, 9.1973-1.1974, Kat.-Nr. 41
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 31, Kat.-Nr. 82
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 34
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 255 f., 260 f., Kat.-Nr. 396 mit Abb, Detail S. 256, Abb. 2
– Ausst.-Kat. Bremen 1977: Zurück zur Natur. Die Künstlerkolonie von Barbizon. Ihre Vorgeschichte und ihre Auswirkung, hrsg. v. Günter Busch, Ausst.-Kat. Kunsthalle Bremen 6.11.1977-22.1.1978, Kat.-Nr. 340 mit Taf.
– Ausst.-Kat. London 1976: Constable, paintings, watercolours and drawings, hrsg. v. Leslie Parris, Ian Fleming-Williams, Conal Shields, Ausst.-Kat. Tate Gallery London 18.2.-25.4.1976, S. 127
– Ausst.-Kat. London 1991: Constable, hrsg. v. Leslie Parr, Ian Fleming-Williams, Ausst.-Kat. Tate Gallery London 13.6.-15.9.1991, S. 243, Kat.-Nr. 130, Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Recklinghausen 1959: Die Handschrift des Künstlers, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Recklinghausen 23.5.-5.7.1959, Kat.-Nr. 45 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Stuttgart 2011: Mark Evans, John Constable, Maler der Natur. Ölskizzen und Zeichnungen aus dem Victoria and Albert Museum, London, Ausst.-Kat. Staatsgalerie Stuttgart 12.3.-3.7.2011, S. 10-11, Abb. 1
– Baskett 1966: John Baskett, Constable, Oil sketches, London, Barrie and Jenkins, 1966, S. 58, Abb. 20
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 49, Farbtaf. 2, S. 34
– Busch 1983: Werner Busch, "Die autonome Ölskizze in der Landschaftsmalerei. Der wahr- und für wahr genommene Ausschnitt aus Zeit und Raum", in: Pantheon, Jg. XLI (1983), S. 132 f. mit Abb. 9
– Busch 1985: Werner Busch, Die notwendige Arabeske. Wirklichkeitsaneignung und Stilisierung in der deutschen Kunst des 19. Jahrhunderts (Habilitationsschrift), Berlin, Mann, 1985, S. 292 f., Abb. 100
– Büttner 1988: Frank Büttner, Schätze der Kunst. Europäische Malerei aus sieben Jahrhunderten, Künzelsau-Gaisbach, mira, 1988, S. 144 f. mit Farbabb.
– Eberle 1980: Matthias Eberle, Nationalgalerie Berlin, Stuttgart, Belser (= Kunst der Welt in den Berliner Museen), 1980, S. 32, 121, Farbtaf. 10
– Grote 1967: Ludwig Grote (Hrsg.), Europäische Malerei in deutschen Galerien. Meister des 19. Jahrhunderts, München, Prestel, 1967, Abb. 45
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 328, Farbtaf. IV, S. 31
– Honisch 1992: Dieter Honisch, Texte. Mit einem Gruß von Günther Uecker, Stuttgart, Edtion Cantz, 1992, S. 76
– Hoozee 1979: Robert Hoozee, L'opera completa di Constable, Mailand, Rizzoli, 1979, S. 126 f., Nr. 391 mit Abb.
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 47, Kat.-Nr. 42 mit Farbabb.
– Kittelmann 2013: Udo Kittelmann (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin, Highlights, Mailand, Scala, 2013, S. 51 mit Farbabb.
– Leslie 1937: Charles Robert Leslie, Memoirs of the Life of John Constable, London, Medici Society, 1937, S. 126
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 46, Kat.-Nr. 49 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1903-06, S. 9, Kat.-Nr. 889
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1907-1934, Kat.-Nr. 889
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 23 f., Taf. 147
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 84 f. mit Abb., Farbtaf. S. 13
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 156 mit Abb.
– Parris 1981: The Tate Gallery Constable Collection, bearb. von Leslie Parris, London: Tate Gallery, 1981, S. 99 f., Abb. 2
– Paul 1993: Barbara Paul, Hugo von Tschudi und die moderne französische Kunst im deutschen Kaiserreich, Mainz, Zabern, 1993, S. 362, Kat.-Nr. 50, Abb.
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 34
– Reynolds 1960: Catalogue of the Constable Collection, Victoria and Albert Museum, bearb. von Graham Reynolds, London: Her Majesty's Stationery Office, 1960, S. 231
– Reynolds 1984: Graham Reynolds, The later paintings and drawings of John Constable, New Haven, Yale University Press, 1984, Nr. 32.4, Farbtaf. 825
– Roessler 1911: Arthur Roessler (Hrsg.), John Constable. Eine Selbstbiographie aus Briefen, Tagebuchblättern, Aphorismen und Vorträgen, Berlin, Cassirer, 1911, S. 13
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 231
– Schuster 2001: Peter-Klaus Schuster (Hrsg.), Die Nationalgalerie, Köln, DuMont, 2001, S. 108 mit Farbtaf.
– Shids/Parris 1969: Conal Shields, Leslie Parris, John Constable, 1776-1837, London, Tate Gallery, 1969, Abb. 10
– Weisbach 1910-1911: Werner Weisbach, Impressionismus. Ein Problem der Malerei in der Antike und Neuzeit, Berlin, Grote, 1910-1911, Bd. 2, S. 45, Taf. nach S. 46
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 90 f., Kat.-Nr. 93 mit Farbabb.
– With 1986: Christopher B. With, The Prussian Landeskunstkommission 1862-1911. A Study in State Subvention of the Arts, Berlin, Gebrüder Mann, 1986, S. 118-119, Abb. 25
– Zeitler 1966: Rudolf Zeitler, Die Kunst des 19. Jahrhunderts, Berlin, Propylän, 1966, S. 214, Farbtaf. XV
– Zentralarchiv SMPK, I/NG, Acta Gen. 37, Bd. VI, J.Nr. 769/03; Bd. VII, J.Nr. 959/05


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.