SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Der Krieger und sein Kind
  • Der Krieger und sein Kind
  • Bild
  • Theodor Hildebrandt (2.7.1804 - 29.9.1874), Maler
  • 1832
  • Öl auf Leinwand
  • 105 x 93 cm
  • Ident.Nr. W.S. 90
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Das sofort populäre Bild bezog seine Wirkung aus dem Gegensatz zwischen dem rauhen, gepanzerten Krieger und dem fast bloßen, betont niedlich gegebenen Kind. Im Jahre 1829 reisten Theodor Hildebrandt und Wilhelm Schadow nach Belgien und sahen dort den jungen belgischen Realismus; der Einfluß dieser detailfreudigen Kunst erklärt die starke Veräußerlichung des Bildes. Bezeichnend für den etwas kleinlichen Geist dieser Malerei war für Friedrich Schaarschmidt, daß Hildebrandt als Vorbild für den Kettenpanzer eine der modischen Kettenbörsen aus Stahl verwendete (vgl. F. Schaarschmidt, Geschichte der Düsseldorfer Kunst, Düsseldorf 1902, S. 60). Auf der Fensterbank steht eine rheinische Schnelle mit Relief-Vignetten, beschriftet »HIDALGO« und »SUSANNA«. Zu der Figur des Kriegers saß Hildebrandts Freund, der Ulanenrittmeister von Sydow, Modell (vgl. ebd., S. 82).
Ute Immel hat auf ein mögliches historisches Vorbild hingewiesen: Georg Pencz’ Ritter und Knappe von 1545 (Verbleib unbekannt; vgl. U. Immel, Die Deutsche Genremalerei im neunzehnten Jahrhundert, Heidelberg 1967, S. 245). Das ist wenig zwingend, doch wirkt das Bild, einmal in dieser Tradition gesehen, als eine Verharmlosung des alten Themas ›Ritter und Knappe‹. Das rührende Mann-Kind-Motiv stellte im gleichen Jahr Carl Friedrich Lessing in seinem ebenso erfolgreichen Bild »Räuber mit Kind auf Bergeshöh« dar (Verbleib unbekannt; vgl. Verzeichniß derjenigen Kunstwerke, welche von der Königlichen Akademie der Künste [...] öffentlich ausgestellt sind, Auss.-Kat., Berlin 1832, Kat.-Nr. 392).
Hildebrandt bedankte sich in einem Brief an den Sammler Joachim Heinrich Wilhelm Wagener vom 28. August 1832 für die gute Aufnahme des Werkes (SMB-ZA, IV/NL Wagener, Briefe an Wagener). | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links Mitte (auf dem Lesezeichen): 1832 / Theodor / Hildebrand
Inschrift links Mitte (auf dem Krug): HIDALGO / SUSANNA

AUSSTELLUNGEN
– Akademische Kunstausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1832
– Hundert Jahre Düsseldorfer Malerei, Düsseldorf, Kunstsammlungen der Stadt Düsseldorf im Kunstpalast, 15.8.-10.10.1948
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– The Hudson and the Rhine. Die amerikanische Malerkolonie in Düsseldorf im 19. Jahrhundert, Bielfeld, Kunsthalle, 23.5.-20.6.1976
– The Hudson and the Rhine. Die amerikanische Malerkolonie in Düsseldorf im 19. Jahrhundert, Düsseldorf, Kunstmuseum, 4.4.-16.5.1976
– Die Düsseldorfer Malerschule, Darmstadt, Städtische Kunstsammlung und Stadtmuseum Darmstadt Ausstellungshallen Mathildenhöhe, 22.7.-9.9.1979
– Die Düsseldorfer Malerschule, Düsseldorf, Kunstmuseum, 13.5.-7.8.1979
– Kunst des Biedermeier 1815-1835. Architektur Malerei Plastik Kunsthandwerk Musik Dichtung und Mode, München, Bayerisches Nationalmuseum, 3.12.1988-26.2.1989
– Kaipuu maisemaan; sakalaista romantiikkaa 1800-1840 (Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840), Tampere (Häme), Kunstmuseum, 3.7.-30.9.1991
– The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, Edinburgh, Royal Scottish Academy und Fruit Market Gallery, 28.7.1994-7.9.1994
– The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, London, Hayward Gallery, South Bank Centre, 29.9.1994-8.1.1995
– Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, München, Haus der Kunst, 4.2.1995-5.1.1995
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Meisterwerke der Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Breslau, Muzeum Miejskie Wrocławia, 18.09.2016-15.01.2017

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1832: 27. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1832, S. 22, Kat.-Nr. 271
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 15, Kat.-Nr. 20
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 90
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1948: Hundert Jahre Düsseldorfer Malerei, Ausst.-Kat. Kunstpalast Ehrenhof Düsseldorf, 15.8.1948-10.10 1948, Kat.-Nr. 111
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1976: The Hudson and the Rhine. Die amerikanische Malerkolonie in Düsseldorf im 19. Jahrhundert, hrsg. v. Rolf Andree, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Düsseldorf 4.11.-16.5.1976, S. 53, Kat.-Nr. 55, Taf. 55
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1979: Die Düsseldorfer Malerschule, hrsg. v. Wend von Kalnein, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Düsseldorf 13.5.-8.7.1979; Mathildenhöhe Darmstadt 22.7.-9.9.1979, S. 336, Kat.-Nr. 102 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1999: Angesichts der Ereignisse. Facetten der Historienmalerei zwischen 1800 und 1900, hrsg. v. Martina Sitt, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Düsseldorf 7.3.-31.7.1999, S. 64-65 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 2011: Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung 1819-1918, hrsg. v. Bettina Baumgärtel, Ausst.-Kat. Museum Kunstpalast, Düsseldorf 24.9.2011-22.1.2012, Bd. 2, S. 175, Bd. 2, Abb. S. 175
– Ausst.-Kat. Edinburgh 1994: The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, hrsg. v. Keith Hartley, Ausst.-Kat. Royal Scottish Academy and FruitMarket Gallery, Edinburgh 28.7.-7.9.1994; Hayward Gallery South Bank Centre, London 29.9.1994-8.1.1995, S. 472, Kat.-Nr. 84, Farbtaf. S. 260
– Ausst.-Kat. Lyon 2014: L'invention du passé. Histoires de cœur et d'épée en Europe, 1802-1850, Bd. 2, Ausst.-Kat. Musée des Beaux-Arts de Lyon 19.4.-21.7.2014, S. 208-209, Abb. 13.9
– Ausst.-Kat. München 1988: Kunst des Biedermeier 1815-1835. Architektur Malerei Plastik Kunsthandwerk Musik Dichtung und Mode, Ausst.-Kat. Haus der Kunst München 3.12.1988-26.2.1989, S. 20 f., Abb. 5
– Ausst.-Kat. München 1995: Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, hrsg. v. Christoph Vitali, Ausst.-Kat. Royal Scottish Academy und Fruit Market Gallery, Edinburgh 28.7.-7.9.1994, Hayward Gallery, London 29.9.1994-8.1.1995, Haus der Kunst München 4.2.-1.5.1995, S. 666, Kat.-Nr. 215, Farbtaf. 199, S. 256
– Ausst.-Kat. Tampere 1991: Kaipuu maisemaan. Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840, Ausst.-Kat. Tampereen taidemuseo 3.7.-30.9.1991, Kat.-Nr. 80, Abb. 107
– Blanckartz 1877: Moritz Blanckartz, Düsseldorfer Künstler. Nekrologe aus den letzten zehn Jahren, Stuttgart 1877, S. 77
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 559, Kat.-Nr. 11
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 95
– Cohen 1917: Walter Cohen, Die bildenden Künste, Malerei und Skulptur, in: Die Rheinprovinz 1815 bis 1915. Hundert Jahre preussischer Herrschaft am Rhein, hrsg. v. Joseph Hansen, Bonn, A. Marcus & E. Weber, 1917, S. 410-461, S. 416
– Daun 1909: Berthold Daun, Die Kunst des 19. Jahrhunderts und der Gegenwart. Ein Grundriss der modernen Plastik und Malerei, Berlin, G. Wattenbach, 1909, Abb. 141
– Foerster 1860: Ernst Foerster, Geschichte der deutschen Kunst, Leipzig, Weigel, 1860, 5. Teil, S. 372
– Füßli 1843: Wilhelm Füßli, Die wichtigsten Städte am Mittel- und Niederrhein in deutschem Gebiet oder zweiter Band über rheinische Kunst, Zürich und Winterthur 1843, S. 575
– Geismeier 1984: Willi Geismeier, Die Malerei der Deutschen Romantiker, Dresden, Verlag der Kunst, 1984, S. 355, Taf. 183
– Gersdorff 1985: Dagmar von Gersdorff, Kinderbildnisse aus vier Jahrtausenden aus den Sammlungen der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin, Frölich & Kaufmann, 1985, S. 48, Abb. 40
– Haack 1913: Friedrich Haack, Die Kunst des 19. Jahrhunderts, Eßlingen am Neckar 1913, 4. Aufl., S. 156, Abb. 105
– Hagen 1857: Ernst August Hagen, Die deutsche Kunst in unserem Jahrhundert. Eine Reihe von Vorlesungen mit erläuternden Beischriften, Berlin, Schindler, 1857, Bd. I, S. 296, 311
– Hamann 1914: Richard Hamann, Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert, Leipzig, Berlin, Teubner, 1914, S. 129, 132, Abb. 56
– Hamann 1925: Richard Hamann, Die deutsche Malerei vom 18. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, Leipzig, Berlin, Teubner, 1925, S. 237, 241, Abb. S. 238
– Hütt 1964: Wolfgang Hütt, Die Düsseldorfer Malerschule 1819-1869, Leipzig, Seemann, 1964, S. 27, 30 f., 171, Abb. 10
– Hütt 1984: Wolfgang Hütt, Die Düsseldorfer Malerschule. 1819-1869, Leipzig, Seemann, 1984, 2. Aufl., S. 50, 52, Abb. 46
– Immel 1967: Ute Immel, Die Deutsche Genremalerei im neunzehnten Jahrhundert (Dissertation), Heidelberg 1967, S. 244 f., 361, 401, Abb. 100
– Irene Markowitz 1957: Irene Markowitz, Zur Geschichte der bildenden Kunst in Düsseldorf, in: Düsseldorf. Strom, Landschaft, Menschen, hrsg. v. Christoph Herfurth und Alfred König, (1957), Bd. 6, S. 154
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 130, Kat.-Nr. 137
– Koetschau 1926: Karl Koetschau (Hrsg.), Rheinische Malerei in der Biedermeierzeit / zugleich ein Rückblick auf die Jubiläums-Ausstellung Düsseldorf 1925 der Jahrtausendfeier der Rheinlande, Düsseldorf, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, 1926, S. 82, 85, 94
– Kugler 1854: Franz Kugler, Kleine Schriften und Studien zur Kunstgeschichte, Stuttgart, Ebner & Seubert, 1853, 1854, S. 69
– Lasch 1926: Bernd Lasch, Emanuel Leutze als Bildnismaler, in: Pempelfort, (1926), H. 20, S. 6
– Markowitz 1969: Die Düsseldorfer Malerschule.Kataloge des Kunstmuseums Düsseldorf, Bd. 2, bearb. v. Irene Markowitz, Düsseldorf, Kunstmuseum, 1969, S. 131-133, Kat.-Nr. 229, Taf. 91
– Müller von Königswinter 1854: Wolfgang Müller von Königswinter, Düsseldorfer Künstler aus den letzten fünfundzwanzig Jahren, Leipzig, Rudolf Weigel, 1854, S. 183
– Muther 1893-1894: Richard Muther, Geschichte der Malerei im XIX. Jahrhundert, München, G. Hirth, 1893-1894, Bd. I, Abb. S. 229
– Nagler, Bd. VI, 1838, S. 177
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1914, Kat.-Nr. 137
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 170 f., Abb. S. 171
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 374 mit Abb.
– Norman 1977: Geraldine Norman, Nineteenth-Century Painters and Painting. A Dictionary, Berkeley, Los Angeles, University of California Press, 1977, S. 109, Abb. S. 108
– Osborn 1901: Max Osborn, Die Deutsche Kunst im 19. Jahrhundert, Berlin, Schneider, 1901, S. 197
– Pecht 1877-1885: Friedrich Pecht, Deutsche Künstler des neunzehnten Jahrhunderts. Studien und Erinnerungen, Nördlingen, E.H. Beck, 1877-1885, Bd. III, 1881, S. 263
– Peters 1955: Heinz Peters, Meisterwerke der Düsseldorfer Galerie, Honnef/Rhein, Peters, (1955), S. 24
– Püttmann 1839: Hermann Püttmann, Die Düsseldorfer Malerschule und ihre Leistungen seit der Errichtung des Kunstvereins. Ein Beitrag zur modernen Kunstgeschichte, Leipzig, Wigand, 1839, S. 158
– Raczynski 1836: Athanasius Raczynski, Geschichte der neueren deutschen Kunst, Berlin 1836-1841, Bd. I, 1840, S. 202, 204 mit Abb.
– Reber 1876: Franz Reber, Geschichte der neueren deutschen Kunst vom Ende des vorigen Jahrhunderts bis zur Wiener Ausstellung 1873, Stuttgart, Meyer & Zeller's, 1876, S. 387
– Romberger 1846: Conversations-Lexicon für bildende Kunst, hrsg. v. Johann Andreas Romberger und Friedrich Faber, Leipzig, Renger, (1846), Bd. 3, , S. 272 f.
– Rosenberg 1889: Adolf Rosenberg, Geschichte der modernen Kunst, Leipzig, Grunow, 1889, Bd. II, 1887, S. 386
– Schaarschmidt 1902: Friedrich Schaarschmidt, Zur Geschichte der Düsseldorfer Kunst insbesondere im XIX. Jahrhundert, Düsseldorf, Kunstverein für die Rheinlande und Festfalen, 1902, S. 60, 82, Taf. 61
– Schadow 1987: Johann Gottfried Schadow, Kunstwerke und Kunstansichten. Ein Quellenwerk zur Berliner Kunst- und Kulturgeschichte zwischen 1780 und 1845, Berlin, Deutscher Verlag für Kunstwissenschaft, 1987, 1849/1987, S. 183, 260, Abb. 343
– Schasler 1855: Max Schasler, Berlins Kunstschätze. Zweite Abtheilung: Die öffentlichen und Privat-Kunstsammlungen, Kunstinstitute und Ateliers der Künstler und Kunstindustriellen von Berlin, Berlin, Nicolai, 1855, S. 297, Kat.-Nr. 69
– Schmid 1904-1906: Max Schmid, Kunstgeschichte des XIX. Jahrhunderts, Leipzig, Seemann, 1904-1906, Bd. 1, S. 295 f., Abb. 208
– Schmidt 1922: Paul Ferdinand Schmidt, Biedermeier-Malerei. Zur Geschichte und Geistigkeit der Deutschen Malerei in der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts, München, Delphin-Verlag, 1922, S. 147, 230
– Schorn 1820-1848: Ludwig Schorn (Hrsg.), Kunstblatt, Stuttgart, Tübingen, Cotta'sche Buchhandlung, 1820-1848, 1835, No. 45, S. 192; No. 55, S. 231 ff.; 1837, No. 56, S. 225
– Schorn 1820-1848: Ludwig Schorn (Hrsg.), Kunstblatt, Stuttgart, Tübingen, Cotta'sche Buchhandlung, 1820-1848, 1839, No. 12, S. 46; No. 32, Nr. S. 125
– Scotti 1837: J. J. Scotti, Die Düsseldorfer Malerschule oder auch Kunst-Akademie in den Jahren 1834, 1835 und 1836 und auch vorher und nachher. Eine Schrift zur Äußerung einiger Gedanken, Düsseldorf, Schreiner, 1837, S. 124
– Simon 1935: Karl Simon, Biedermeier in der bildenden Kunst, in: Deutsche Vierteljahresschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 13. Jg. (1935), H. 1, S. 69
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 17, 1924, S. 80
– Trier/Weyres 1979: Eduard Trier und Willy Weyres (Hrsg.), Kunst des 19. Jahrhunderts im Rheinland in fünf Bänden. Band 3. Malerei, Düsseldorf, Schwann, 1979, S. 195, Abb. S. 195, Nr. 45
– Uechtritz 1839/40: Friedrich von Uechtritz, Blicke in das Düsseldorfer Kunst- und Künstlerleben, 2 Bde., Düsseldorf, Schreiner, 1839/40, Bd. II, S. 46 ff.
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 47, Kat.-Nr. 90
– Waagen 1866: Verzeichniß der Gemälde-Sammlung des J. H. W. Wagener, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1866, 1838, S. 43 f., Kat.-Nr. 80
– Waagen 1866: Verzeichniß der Gemälde-Sammlung des J. H. W. Wagener, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1866, 1850, Kat.-Nr. 69
– Weyl 1842: Louis Weyl, Der Führer durch die Kunstsammlungen Berlins, Berlin, Oehmigke's Buchhandlung, 1842, VIII./V., Kat.-Nr. 80
– Wiegmann 1856: Rudolf Wiegmann, Die Königliche Kunst-Akademie zu Düsseldorf. Ihre Geschichte, Einrichtung und Wirksamkeit und die Düsseldorfer Künstler, Düsseldorf, Buddens, 1856, S. 76
– 1838: Europa. Chronik der gebildeten Welt, Leipzig, J. Scheible, (1838), Bd. 3, , S. 297
– 1852: Correspondenz-Blätter und Verhandlungen des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen, hrsg. v. Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, Stahl, 2. Jg. (1852),


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.