SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Wasserfälle bei Subiaco
  • Wasserfälle bei Subiaco
  • Bild
  • Joseph Anton Koch (27.7.1768 - 12.1.1839), Maler
  • 1812-1813
  • Öl auf Leinwand
  • 58 x 68 cm
  • Ident.Nr. A I 407
  • 1887 Ankauf vom Kunstauktionshaus Rudolph Lepke, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Beschreibung
Provenienz
Das Bild entstand während eines dreijährigen Aufenthaltes Joseph Anton Kochs in Wien, wo er auf einen Kreis romantischer Schriftsteller stieß, dessen Mittelpunkt der Philosoph Friedrich Schlegel war. Schlegels Auffassungen von idealer, ›historischer‹ Landschaftsmalerei waren den seinen verwandt und bestärkten ihn auf seinem Wege: »Diese Gegend ist ganz Geschmack des Caspar Poussin, nur im Kolorit lustiger« (zit. nach: O. R. von Lutterotti, J. A. Koch, Berlin 1940, S. 156). Als Schöpfer der ›heroischen Landschaft‹ im 17. Jahrhundert gehörte zwar Nicolas Poussin zu Kochs Leuchttürmen, doch in diesem Fall ist sein Zeitgenosse Gaspard Dughet, genannt Poussin, gemeint, in dessen Kompositionen Koch mehr heitere Natürlichkeit, wenn auch weniger Großartigkeit fand. Denselben Flußabschnitt, zwei Jahre zuvor aus anderem Blickwinkel und in größerem Format gemalt (»Gegend bei Subiaco«, 1811, ehemals Museum der bildenden Künste Leipzig, seit 1945 verschollen), feierte man in München als »unstreitig die Krone der Ausstellung im Landschaftsfach, ein Werk von eigentümlichem, aber echt deutsch zu nennendem Stil« (zit. nach: ebd., S. 287).
Glatt wie ein stiller See legt sich das Blau des Flusses Anio um eine kleine baumbestandene Insel – im Hintergrund erblickt man Badende –, und ehe sich die beiden Arme auf tieferem Niveau wieder vereinigen, bilden sie zwei kleine Wasserfälle. Der schattige Vordergrund setzt erst in einiger Entfernung vom Betrachter an; ein umgestürzter Baum grenzt ihn nach vorn ab. Immer wieder suchte Koch leicht erhöhte Standpunkte, die einen freien Blick in die reich entfaltete Ferne erlaubten und durch die eine Überschneidung von Motiven möglichst vermieden werden konnten. Gemächlich überquert der Blick das Flußtal und gewinnt über hügeliges, besiedeltes Gelände die Höhe der Sabiner Berge, wo sich der Fels unter dem lapislazuliblauen Himmel von der Vegetation verabschiedet. Keine Luftperspektive verschleiert die Klarheit der Linien, doch nicht nur an diesen werden die Dimensionen des Raumes erlebt: Sie sind auch hörbar, denn auf dem kleinen Plateau links spielt ein Hirt den Dudelsack. Über das Wasser hinweg leitet der Klang seines Instruments schräg durch das Bild nach vorn, und als genaue Fortsetzung dieser Schräge tritt die Hirtenfamilie mit dem Esel aus dem Schatten hervor.
Diese Gruppe wiederholt sich unter anderem in der »Landschaft bei Ronciglione« (1815, Hamburger Kunsthalle). Die biblische Reminiszenz ist deutlich: Durch die Campagna-Landschaft zieht eine säkularisierte heilige Familie auf ihrem Weg nach Ägypten. Koch, der einstige Jakobinerfreund, mißtraute zwar den Priestern, nicht aber dem Christentum; und wie in seiner Hirtenfamilie das Neue Testament nachklingt, so darf man in der vielteiligen Landschaft, die Stufe für Stufe aus Idylle und Mühsal menschlichen Lebens zur zeitlosen Erhabenheit der Berge hinleitet, ein Resümee der göttlichen Schöpfung erkennen. In diesem Zusammenhang deutet die entwurzelte Eiche vorn symbolisch auf die Gefährdungen des Diesseits hin – und zugleich der Gegenwart, die mit ihren Nutzbauten und Uferbefestigungen, mit rauchenden Schornsteinen im Bilde präsent ist und sich zwanglos in das ›ideale‹ Ganze einordnet. Nur solch ein umfassendes System aus Natur und Menschenleben, jenseits der konventionellen Einteilung der Kunstgattungen – Historienmalerei, Landschaftsmalerei, Genremalerei – konnte nach Kochs wiederholt vorgetragener Ansicht die bloße Nachahmung der Natur überwinden. | Claude Keisch


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten (auf der Tafel): C˙ KOCH / fece / 1813

AUSSTELLUNGEN
– Deutsch-Römische Malerei und Zeichnung, Leipzig, Leipzig, Museum der Bildenden Künste, 1.8.-31.10.1926
– Joseph Anton Koch. 1768-1839. Gemälde und Zeichnungen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie, Jan. - März 1939
– Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Zonal Fine Arts Repository Schloß Celle, 1.5.-17.7.1949
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, Berlin, Schloß Charlottenburg, 22.10.1950-31.3.1951
– Meisterwerke deutscher und österreichischer Malerei. 1800-1900, Kiel, Kunsthalle, 17.6.-29.7.1956
– Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, Düsseldorf, Kunsthalle, 16.5.-28.6.1959
– German Painting of the 19th century, Cleveland (Ohio), Cleveland Museum of Art, 9.12.1970-24.1.1971
– German Painting of the 19th century, New Haven (Connecticut), Yale University Art Gallery, 15.10.-22.11.1970
– German Painting of the 19th century, Chicago, Art Institute of Chicago, 27.2.-28.3.1971
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Köln, Kunsthalle, 29.4.-13.6.1971
– The Age of Neo-Classicism. The Fourteenth Exhibition of The Council of Europe, London, Royal Academy und Victoria and Albert Museum, 9.9.-19.11.1972
– Artisti austriaci a Roma dal Barocco alla Secessione, Rom, Museo di Roma, Palazzo Braschi, März - April 1972
– Österreichische Künstler und Rom vom Barock zur Sezession, Wien, Akademie der bildenden Künste, Mai - Juli 1972
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, New York, Metropolitan Museum of Art, 2.5.-5.7.1981
– I Nazareni a Roma, Rom, Galleria Nazionale d'Arte Moderna, 22.1.-22.3.1981
– German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, Toronto, Art Gallery of Ontario, 1.8.-11.10.1981
– Heroismus und Idylle. Landschaft um 1800. Hackert, Reinhart, Koch, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 18.5.-15.7.1984
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kobe, Hyogo Prefectural Museum of Modern Art, 16.11.-15.12.1985
– Nationalgalerie Berlin. 19. Jahrhundert, Peking, Staatliche Chinesische Kunsthalle, 7.10.-28.10.1985
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Tokyo, Nationalmuseum für moderne Kunst, 1.2.-23.3.1986
– Joseph Anton Koch. Ansichten der Natur, Stuttgart, Staatsgalerie, 26.8.-29.10.1989
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Künstlerleben in Rom. Bertel Thorvaldsen (1768-1844). Der dänische Bildhauer und seine deutschen Freunde, Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, 1.12.1991-1.3.1992
– Künstlerleben in Rom. Bertel Thorvaldsen (1768-1844). Der dänische Bildhauer und seine deutschen Freunde, Schleswig, Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum, Schloß Gottorf, 22.3.-21.6.1992
– Kunst der Goethezeit. "Classizismus und Romantizismus", Papenburg-Aschendorf, Gut Altenkamp, 8.5.-26.9.1999
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001
– A German Dream. Masterpieces of Romanticism from the Nationalgalerie Berlin, Dublin, National Gallery of Ireland, 17.10.2004-30.1.2005
– A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Taipeh, National Palace Museum, 1.5.-1.8.2004

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Beijing 2008: Living Landscapes. A journey through German art, Ausst.-Kat. National Art Museum of China, Beijing 15.5.-2.7.2008, S. 54 f., Farbabb. 5
– Ausst.-Kat. Berlin 1939: Joseph Anton Koch. 1768-1839. Gemälde und Zeichnungen, hrsg. v. Paul Ortwin Rave, Ausst.-Kat. National-Galerie Berlin, 1.-3.1939, Kat.-Nr. 17, Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 1950: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. Gemälde aus den Berliner Museen, hrsg. v. Walter May, Ausst.-Kat. Schloss Charlottenburg, Berlin 10.1950-3.1951, S. 7, Kat.-Nr. 35
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 10
– Ausst.-Kat. Berlin 1981: Berlin zwischen 1789 und 1848. Facetten einer Epoche, hrsg. v. Sonja Günther, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin 30.8.-1.11.1981, S. 93 ff., Abb. S. 100
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 235, 238, Kat.-Nr. 331 mit Abb., und Abb. 2, S. 235
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Schloss Celle 1.5.-30.6.1949, S. 22, Kat.-Nr. 44
– Ausst.-Kat. Dublin 2004: A German Dream. Masterpieces of Romanticism from the Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. National Gallery of Ireland, Dublin 17.10.2004-30.1.2005, S. 70, Kat.-Nr. 12 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1959: Meisterwerke österreichischer Malerei 1800-1930, hrsg. v. Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Ausst.-Kat. Städtische Kunsthalle Düsseldorf 16.5.-28.6.1959, ?
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf 20.7.-14.9.1980, S. 52, Kat.-Nr. 23, Farbtaf. S. 53
– Ausst.-Kat. Köln 1971: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, hrsg. v. Helmut R. Leppien und Carl-Wolfgang Schümann, Ausst.-Kat. Kunsthalle Köln 29.4.-13.6.1971, Kat.-Nr. 46, Abb. 12
– Ausst.-Kat. Köln 1984: Heroismus und Idylle. Formen der Landschaft um 1800 bei Jacob Philipp Hackert, Joseph Anton Koch und Johann Christian Reinhart, hrsg. v. Ekkehard Mai und Götz Czymmek, Ausst.-Kat. Wallraf-Richartz-Museum, Köln, 18.5.-15.7.1984, S. 134, Kat.-Nr. 73, Abb. S. 93
– Ausst.-Kat. Leipzig 1926: Deutsch-Römische Malerei und Zeichnung 1790-1830, Ausst.-Kat. Museum der Bildenden Künste, Leipzig, 1.8.-31. 10.1926, Kat.-Nr. 159
– Ausst.-Kat. London 1972: The Age of Neo-Classicism, hrsg. v. Council of Europe, Royal Academy of Arts (Great Britain), Victoria and Albert Museum, Arts Council of Great Britain, Ausst.-Kat. Royal Academy and the Victoria & Albert Museum, London 9.9.-19.11.1972, S. 112, Kat.-Nr. 171
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London 2001, S. 80, Kat.-Nr. 12, Farbtaf. S. 81
– Ausst.-Kat. New York 1981: German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, hrsg. v. Gert Schiff und Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. The Metropolitan Museum of Art, New York 2.5.-5.7.1981, Art Gallery of Ontario, Toronto 1.8.-11.10.1981, S. 120 f., Kat.-Nr. 38 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Nürnberg 1991: Künstlerleben in Rom. Bertel Thorvaldsen (1768-1844). Der dänische Bildhauer und seine deutschen Freunde, hrsg. v. Gerhard Bott und Heinz Spielmann, Ausst.-Kat. Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg 1.12.1991-1.3.1992; Schleswig-Holsteinisches Landesmuseum Schloss Gottorf, Schleswig 22.3.-21.6.1992, S. 460-462, Kat.-Nr. 3.51 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Papenburg-Aschendorf 1999: "Classizismus und Romantizismus". Kunst der Goethezeit, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg-Aschendorf 8.5.-26.9.1999, S. 42, Kat.-Nr. 9, Abb. S. 26
– Ausst.-Kat. Rom 1972: Artisti Austriaci a Roma dal Barocco alla Secessione, hrsg. v. Jörg Garms, Ausst.-Kat. Istituto Austriaco di cultura, Rom 1.3.-30.4.1972, Kat.-Nr. 200
– Ausst.-Kat. Rom 1981: I Nazareni a Roma, hrsg. v. Klaus Gallwitz, Ausst.-Kat. Galleria Nazionale d'Arte Moderna, Rom 22.1.-22.3.1981, Kat.-Nr. 43, Farbabb. S. 156
– Ausst.-Kat. Stuttgart 1989: Joseph Anton Koch Ansichten der Natur, hrsg. v. Christian von Holst, Ausst.-Kat. Staatsgalerie Stuttgart, 26.8.-29.10.1989, S. 234-236, Kat.-Nr. 98, Farbabb. 168
– Ausst.-Kat. Taipeh (Beiheft) 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Beiheft, hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum, Taipeh 1.5.-1.8.2004, S. 8 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Taipeh 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums [chinesisch], hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum Taipei 1.5.-1.8.2004, S. 55, Kat.-Nr. A/5 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Tokio 1985: Meisterwerke Deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hrsg. v. Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. Hyogo-Präfekturmuseum für moderne Kunst, Kobe 16.11.-15.12.1985; Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio 1.2.-23.3.1986, S. 50, Kat.-Nr. 12, Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Yale 1970: German Painting of the 19th century, hrsg. v. Kermit S. Champa und Kate H. Champa, Ausst.-Kat. University Art Gallery, Yale 15.10.-22.11.1970; Museum of Art, Cleveland 9.12.1970-24.1.1971; Art Institute, Chicago 27.2.-28.3.1971, Kat.-Nr. 46, Abb. 14
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 750, Kat.-Nr. 9
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 111, Abb. 129, S. 310
– Eberle 1980: Matthias Eberle, Nationalgalerie Berlin, Stuttgart, Belser (= Kunst der Welt in den Berliner Museen), 1980, S. 121, 18, Farbtaf. 3, S. 19
– Eisler 1996: Colin Eisler, Masterworks in Berlin. A City's Paintings Reunited. Painting in the Western World 1300-1914, Boston, Little, Brown and Co., 1996, S. 651, Farbabb. S. 528
– Frey 1950: Dagobert Frey, Die Bildkomposition bei Joseph Anton Koch und ihre Bedeutung zur Dichtung, in: Wiener Jahrbuch für Kunstgeschichte 14, 1950, S. 195-227
– Geller 1951: Hans Geller, 150 Jahre deutsche Landschaftsmalerei. Ihre Entwicklung von 1800 bis zur Gegenwart, Erfurt 1951, Taf. S. 13
– Goethe 1986: Johann Wolfgang von Goethe, Märchen der Dichter, Stuttgart, Magnus Verlag, 1986, Farbabb. auf dem Schutzumschlag
– Grisebach 1975: Lucius Grisebach, "German Painters in Rome", in: Treasures in the Staatliche Museen Berlin, hrsg. von Denys Sutton, London, 1975, S. 68-71, Abb. 1, S. 463 (Sonderdruck S. 68)
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 108, 336, Farbtaf. XIX
– Jaffé 1905: Ernst Jaffé, Joseph Anton Koch, Innsbruck 1905, S. 44, 113, Nr. 11
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 34
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 27, Kat.-Nr. 21, Farbabb. S. 26
– Keller 1979: Horst Keller, Deutsche Maler des 19. Jahrhunderts, München, Hirmer, 1979, Farbtaf. 1
– Klessmann 1969: Eckart Klessmann, Die Welt der Romantik, München, Kurt Desch, 1969, Abb. S. 92
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 18-20, Farbabb. S. 19
– Lutterotti 1944: Otto R von Lutterotti, Joseph Anton Koch 1768-1839, heroische und romantische Landschaft, Innsbruck, Gauverlag, 1944, S. 63 f., 202, Abb. 86
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1888-1934, Kat.-Nr. 554
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 4, Taf. 12
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 204-206, Taf. S. 205
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 446 mit Abb.
– Neidhardt 1977: Hans Joachim Neidhardt, Joseph Anton Koch, Dresden, Verlag der Kunst, 1977, Farbabb. 15
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 301, Taf. 14
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 10
– Rumohr 1815: Carl Friedrich von Rumohr, Denkwürdigkeiten der Kunstausstellung des Jahres 1814, München, Fleischmann, 1815
– Schuster 2001: Peter-Klaus Schuster (Hrsg.), Die Nationalgalerie, Köln, DuMont, 2001, S. 90 mit Farbtaf.
– Stein 1917: Wilhelm von Stein, Die Erneuerung der heroischen Landschaft nach 1800, Straßburg, Heitz, 1917, S. 65
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 21, 1927, S. 83, 85
– Waetzoldt 1981: Stephan Waetzoldt (Hrsg.), Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts, Stuttgart, Klett-Cotta, 1981, S. 104, Farbtaf. S. 104
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 210 f., Kat.-Nr. 235 mit Farbabb.
– WVZ Lutterotti 1940: Otto R. von Lutterotti, Joseph Anton Koch 1768-1839. Mit Werkverzeichnis und Briefen des Künstlers, Berlin, Deutscher Verein für Kunstwissenschaft, 1940, S. 156, 206, Kat.-Nr. G 25, Abb. 26
– WVZ Lutterotti 1985: Otto R. von Lutterotti, Joseph Anton Koch (1768-1839). Leben und Werk. Mit einem vollständigen Werkverzeichnis, Wien, München, Herold, 1985, 2. Aufl., S. 72, 81, 288, Kat.-Nr. G 25, Abb. 27
– Zeitler 1954: Rudolf Zeitler, Klassizismus und Utopia, Interpretationen zu Werken von David, Canova, Carstens, Thorvaldsen, Koch, Stockholm, Almqvist & Wiksell, 1954, S. 173


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.