SMB-digital

Online collections database

Monica, die Tochter der Künstlerin
  • Monica, die Tochter der Künstlerin
  • Bild
  • Sabine Lepsius (15.1.1864 - 22.11.1942), Malerin
  • 1900
  • Öl auf Leinwand
  • 93 x 75 cm
  • Ident.Nr. A II 958
  • 1914 Geschenk von Kunstfreunden anläßlich des 50. Geburtstages der Künstlerin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Das im Jahre 1900 auf der Ausstellung der Berliner Secession gezeigte Bild der Tochter Monica (1893–1961) war unerwartet erfolgreich und bewog etliche Familien zu dem Wunsch, ihre Kinder ebenfalls von dieser Künstlerin malen zu lassen. Sabine Lepsius, die so anspruchs- und hoffnungsvoll ihre künstlerische Arbeit begonnen hatte (vgl. das Selbstbildnis von 1885, Nationalgalerie, NG 1/56), sah sich dadurch auf ein typisch weibliches Motivfeld zurückgeworfen. Sie benötigte jedoch die Einkünfte, um ihren anspruchsvollen Hausstand mit etlichen Kindern, Hauslehrern, aber auch vielen Gästen finanzieren zu können. Was hatte das Bild so erfolgreich werden lassen? Das etwa siebenjährige Mädchen sitzt betont ungezwungen auf einer Decke auf dem Boden, ohne Schuhe und Strümpfe, die Haare offen. Die gute Herkunft aber beweisen die Rokokokommode im Hintergrund, das feine Empirekleid, die Perlenkette am Fußgelenk, der goldene Armreif, die gezierte Haltung. Der modernen Lebensreform zugeneigte, wohlhabende Familien fühlten sich von diesem gemäßigt unkonventionellen Bilde, das auch pädagogische Reformideen widerspiegelte, angenehm überrascht. Auch mit einem zweiten Bild ihrer eigenen Kinder, der Tochter Sabine (1899–1982), Krokusse pflückend (1906, Verbleib unbekannt), war Sabine Lepsius besonders erfolgreich. Ludwig Justi, der mit dem Künstlerpaar Lepsius befreundet war, hatte nach eigener Aussage 1914 geschwankt, ob er »dieses oder das Monica-Bild für die Galerie erwerben sollte« (Justi an Sabine Lepsius, Brief vom 13.7.1942, Deutsches Literaturarchiv Marbach, zit. nach: A. Dorgerloh, Das Künstlerehepaar Lepsius, Berlin 2003, S. 202, Anm. 346). – Monica Lepsius heiratete später den Innenarchitekten John Berenberg und war lebenslang selbst als Malerin tätig. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: Sabine Lepsius / 1900

AUSSTELLUNGEN
– Zweite Kunstausstellung der Berliner Secession, Berlin, Ausstellungshaus am Kurfürstendamm, 1900
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Mainz, Landesmuseum in der Max Slevogt-Galerie auf Schluß Ludwigshöhe, 20.8.-26.11.2006
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Neu-Ulm, Edwin Scharff-Museum, 8.12.2006-11.3.2007
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 14.5.-13.8.2006
– Frauen der Secession - Käthe Kollwitz, Sabine Lepsius, Dora Hitz und Clara Siewert, Berlin, Liebermann-Villa am Wannsee, 25.11.2012-04.03.2013
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Köln, Käthe Kollwitz Museum, 10.10.2013-26.1.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Edenkoben, Schloß Villa Ludwigshöhe, 2.3.-17.8.2014
– Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, Konstanz, Städtische Wessenberg-Galerie, 6.9.-16.11.2014

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1900: Katalog der zweiten Kunstausstellung der Berliner Secession, Ausst.-Kat. Berliner Secession 1900, S. 30, Kat.-Nr. 184
– Ausst.-Kat. Köln 2013: Berliner Impressionismus, Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Käthe Kollwitz Museum Köln 10.10.2013-26.1.2014; Schloß Villa Ludwigshöhe, Edenkoben 2.3.-17.8.2014; Städtische Wessenberg-Galerie Konstanz 6.9.-16.11.2014, S. 98, Kat.-Nr. 43
– Ausst.-Kat. Papenburg 2006: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Gut Altenkamp, Papenburg 14.5.-13.8.2006; Landesmuseum Mainz, Max Slevogt-Galerie auf Schloß Ludwigshöhe 20.8.-26.11.2006; Edwin Scharff Museum Neu-Ulm 8.12.2006-11.3.2007, Kat.-Nr. 43,S. 98
– Ausst.-Kat. Wertheim 2012: "Sie sind keine Randnotiz!", Käthe Kollwitz und ihre Kolleginnen in der Berliner Secession (1898-1913), hrsg. v. Ulrike Wolff-Thomsen und Jörg Paczowski, Ausst.-Kat. Museum "Schlösschen im Hofgarten", Wertheim, 6.9.-4.11.2012; Liebermann-Villa am Wannsee, Berlin, 25.11.2012-4.3.2013, S.52-53, Kat.-Nr. 41 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Würzburg 2009: Berliner Impressionismus. Werke der Berliner Secession aus der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Ausst.-Kat. Museum Kulturspeicher Würzburg 20.3.-1.6.2009; Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund 20.6.2009-11.4.2010, Kat.-Nr. 43, S. 98
– Dorgerloh 2003: Annette Dorgerloh, Das Künstlerehepaar Lepsius. Zur Berliner Porträtmalerei um 1900, Berlin, Akademie, 2003, S. 202-205, Farbtaf. 22
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 313
– Justi 1935: Verzeichnis der Kunstwerke in der neuen Abteilung der National-Galerie im ehemaligen Kronprinzen-Palais, bearb. v. Ludwig Justi, Berlin, Mittler, 1935, 1935, S. 10
– Lepsius 1972: Sabine Graef Lepsius, Ein Berliner Künstlerlerben um die Jahrhundertwende, Erinnerungen, hrsg. v. Monica Lepsius-Berenberg, München, Gotthold Müller Verlag, 1972, S. 256, Abb. vor S. 145
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918-1928, Kat.-Nr. 1283
– Nationalgalerie 1933: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Neuen Abteilung im ehemaligen Kronprinzen-Palais, bearb. v. Anni Paul-Pescatore und Paul Ortwin Rave, hrsg. v. Nationalgalerie Berlin, Berlin 1933, S. 20, Kat.-Nr. 1283
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 520 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 23, 1929, S. 108
– Zentralarchiv SMPK, Acta Gen. 37, Bd. X (Geschenke und Vermächtnisse), Bl. 1995/14, 2023/14, 2076/14


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.