SMB-digital

Online collections database

Baumstudie
  • Baumstudie
  • Bild & Studie
  • Ludwig Richter (28.9.1803 - 19.6.1884), Zugeschrieben, Maler
    Unbekannter Künstler, Maler
  • um 1840
  • Öl auf Karton, auf Leinwand kaschiert
  • 24 x 22 cm
  • Ident.Nr. A II 149
  • 1916 Ankauf von der Kunsthandlung Fritz Gurlitt, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Wir sehen ein ansteigendes Wiesenstück mit Buschwerk und einem jungen Baum. Die Leuchtkraft des Bildes entsteht durch die Farbflecken in Hellgrün, Gelb, Blau und Rötlich, auch Weiß, auf dunklerem Grund. Eine getupfte Farbstudie, die unter Verzicht auf überlieferte Formen der Raumkomposition ein frappierendes Bild dieses Naturausschnitts gibt. Oftmals dienten derlei Arbeiten der individuellen Lösung von akademischen Regeln sowie der Erfassung solch immaterieller Größen wie Licht und Luft, ganz praktisch waren es Detailstudien für die Vordergründe größerer Bilder.
Ludwig Richter verbrachte im Auftrag des Leipziger Verlegers Georg Wigand 1836 einen ersten Studienaufenthalt im Harz, noch ohne Ölfarben im Gepäck, bevor er zum Winter sein Amt als Lehrer für Landschafts- und Tiermalerei an der Königlich-Sächsischen Kunstakademie in Dresden antrat. Im Herbst 1842 bereiste er die Landschaft nochmals in Begleitung von Ernst Ferdinand Oehme und Carl Gottlieb Peschel. Kürzere Aufenthalte in der Zwischenzeit sind nicht belegt. Ludwig Richter hatte sich um 1840 bereits intensiv mit den Bedeutungsschichten von Natur und Landschaft auseinandergesetzt, auch sich von dem Werk Caspar David Friedrichs innerlich abgegrenzt. Die leuchtende Studie, so sie denn von Richter stammt, scheint davon nicht unberührt. Es gibt auch gute Gründe, die Autorschaft Ludwig Richters anzuzweifeln, doch entstand die feine Arbeit dann sicher um ebendiese Zeit in seinem Umkreis. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: Stolberg d. 16. Juni 18[…]

AUSSTELLUNGEN
– Kleine Meisterwerke, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 30.03.2017-30.07.2017

LITERATUR
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 217
– Friedrich 1937: Karl Josef Friedrich, Die Gemälde Ludwig Richters, Berlin, Deutscher Verein für Kunstwissenschaft, 1937, S. 82 f., Nr. 118, Taf. 88, Abb. 157
– Justi 1926: Ludwig Justi, Paul Ortwin Rave und Ludwig Thormaehlen, Zweihundert Bilder der Nationalgalerie. Erworben 1910 bis 1925 von Ludwig Justi, Berlin, Bard, 1926, S. 13, Taf. 34
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 85
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1918, S. 97, ohne Kat.-Nr.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1921-1934, Kat.-Nr. 1377
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 468
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 700 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 28, 1934, S. 299
– Zentralarchiv SMPK, J.Nr. 713/16


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.