SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Der Maler Fritz Paulsen
  • Der Maler Fritz Paulsen
  • Bild
  • Wilhelm Maria Hubertus Leibl (23.10.1844 - 4.12.1900), Maler
  • 1870
  • Öl auf Leinwand
  • 55 x 48 cm
  • Ident.Nr. A I 658
  • 1899 ersteigert aus der Auktion bei Rudolph Lepke, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Im November 1869 reiste Leibl, ermutigt durch die Anerkennung Courbets, nach Paris. Er begegnete dort alsbald anderen deutschen Malern, die ihn in die Kunstverhältnisse einführten, auch dem Schweriner Fritz Paulsen (1838–1898), dessen Atelier er benutzen durfte, bis er im April 1870 ein eigenes bezog. Zu den Gepflogenheiten in den Freundesbünden der jungen deutschen Künstler, in München wie in Paris, gehörte das gegenseitige Porträtieren. Studienköpfe standen zu Beginn der siebziger Jahre im Leibl-Kreis geradezu im Mittelpunkt des Interesses, und die Malerfreunde schienen dafür die geeignetsten Modelle. Verbundenheit wurde so ausgedrückt, außerdem standen die Kollegen ohne Kosten mit ihren interessanten Physiognomien jederzeit zur Verfügung. Leibl malte um 1870 mehrere seiner Freunde in ähnlicher Weise: die Maler Hans Kadeder (Wallraf-Richartz-Museum, Köln) und Louis Eysen (Städel Museum, Frankfurt am Main) beispielsweise. Immer ist das Gesicht in feiner, prägnanter Pinselschrift wiedergegeben, deren einzelne Striche erkennbar bleiben, und es ist hell vor einen dunklen Hintergrund gesetzt, mit dem die Farbe der Kleidung oder der Haare fast verschmilzt. Das in Paris entstandene Bildnis des Malers Fritz Paulsen hat Leibl mit einer Zeichnung vorbereitet, die auffallend stark die Ausführung vorwegnimmt (Privatbesitz, München; vgl. Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, Ausst.-Kat., München 1994, Kat.-Nr. 53). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: W. Leibl / 70

AUSSTELLUNGEN
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– Wilhelm Leibl, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Berlin, Preußische Akademie der Künste und Galerie Matthiesen, 7.4.-7.5.1929
– Wilhelm Leibl, Gemälde, Zeichnungen, Radierungen, Köln, Wallraf-Richartz-Museum, 10.3.-31.3.1929
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, München, Haus der Kunst, 21.6.-5.10.1958
– Wilhelm Leibl und sein Malerkreis, Rosenheim, Städtische Galerie, 1985
– A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Taipeh, National Palace Museum, 1.5.-1.8.2004
– Im Tempel der Kunst. Die Künstlermythen der Deutschen, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Alte Nationalgalerie, 1.10.2008-18.1.2009

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 314, Kat.-Nr. 987, Abb. S. 315
– Ausst.-Kat. Berlin 1929: Wilhelm Leibl. Gemälde - Zeichnungen. Radierungen, hrsg. v. Bruno Cassirer, Ausst.-Kat. Wallraf-Richartz-Museums, Köln, 10.3.-31.3.1929; Preußische Akademie der Künste und Galerie Matthiesen, Berlin, 7.4.-7.5.1929, S. 46, Kat.-Nr. 42
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 36
– Ausst.-Kat. Berlin 2008: Im Tempel der Kunst. die Künstlermythen der Deutschen, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 1.10.2008-18.1.2009, S. 122, 155, Kat. 95, Farbabb. S. 122
– Ausst.-Kat. München 1958: München 1869-1958. Aufbruch zur modernen Kunst, hrsg. v. Haus der Kunst, Ausst.-Kat. Haus der Kunst, München 21.6.-5.10.1958, S. 100, Kat.-Nr. 212
– Ausst.-Kat. München 1994: Wilhelm Leibl zum 150. Geburtstag, hrsg. v. Götz Czymmek und Christian Lenz, Ausst.-Kat. Neue Pinakothek, München, 12.5.-24.7.1994; Wallraf-Richartz-Museum, Köln, 4.8.-23.10.1994, S. 258 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Rosenheim 1985: Wilhelm Leibl und sein Malerkreis, hrsg. v. Eberhard Ruhmer, Ausst.-Kat. Städtische Galerie Rosenheim 10.5.-24.6.1985, o. S., Kat.-Nr. 60 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Taipeh (Beiheft) 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Beiheft, hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum, Taipeh 1.5.-1.8.2004, Farbabb. S. 60
– Ausst.-Kat. Taipeh 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums [chinesisch], hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum Taipei 1.5.-1.8.2004, S. 253, Kat.-Nr. D/4, Farbtaf. S. 252
– Ausst.-Kat. Wiesbaden 1952: Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, hrsg. v. Landesmuseum Wiesbaden, Ausst.-Kat. Landesmuseum Wiesbaden 1952, S. 23, Kat.-Nr. 126
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 127
– Die Kunst und das Schöne Heim 1949-1984: Die Kunst und das Schöne Heim, München, Bruckmann, 1949-1984, I, 4, 1959, S. 121-125 (Eberhard Ruhmer: Künstlerbildnisse des Leibl-Kreises)
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 289
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 225
– Langer 1961: Alfred Langer, Wilhelm Leibl, Leipzig, Seeman, 1961, S. 39, 194, Taf. 22
– Lufft 1942: Peter Lufft, Die Bildnismalerei Wilhelm Leibls, Zürich, Effingerhof, 1942, S. 71
– Mayr 1919: Julius Mayr, Wilhelm Leibl. Sein Leben und sein Schaffen, Berlin, B. Cassirer, 1919, 3. Aufl., S. 32, 35, Taf. nach S. 38
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1900-1934, Kat.-Nr. 788
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 219 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 500 mit Abb.
– Neuhaus 1953: Robert Neuhaus, Bildnismalerei des Leibl-Kreises, Marburg, Verl. d. Kunstgeschichtl. Seminars, 1953, S. 36, Abb. 19, Taf. 9
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 36
– Ruhmer 1984: Eberhard Ruhmer, Der Leibl-Kreis und die reine Malerei, Rosenheim, Rosenheimer Verlagshaus, 1984, S. 163, 359 f., Abb. 49
– Scheffler 1903: Karl Scheffler (Hrsg.), Kunst und Künstler. Illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe, Berlin, Cassirer, 1903-1933, Jg. V, 1907, S. 34, mit Abb.
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 180, Abb. S. 178
– Weisbach 1910-1911: Werner Weisbach, Impressionismus. Ein Problem der Malerei in der Antike und Neuzeit, Berlin, Grote, 1910-1911, Bd. 2, S. 262 mit Abb.
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 222, Kat.-Nr. 250 mit Farbabb.
– WVZ Waldmann 1914: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin 1914, S. 160, Nr. 94, Taf. 75
– WVZ Waldmann 1930: Emil Waldmann, Wilhelm Leibl. Eine Darstellung seiner Kunst. Gesamtverzeichnis seiner Gemälde, Berlin, Cassirer, 1930, 2. Aufl., S. 117, Nr. 107, Taf. 107


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.