SMB-digital

Online collections database

Mondaufgang am Meer
  • Mondaufgang am Meer
  • Bild & Pendant
  • Caspar David Friedrich (5.9.1774 - 7.5.1840), Maler
  • 1822
  • Öl auf Leinwand
  • 55 x 71 cm
  • Ident.Nr. W.S. 53
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Jörg P. Anders
Description
Provenienz
Tages- und Jahreszeitenzyklen besaßen im geistigen Kosmos Caspar David Friedrichs einen besonderen Stellenwert. Wie auch andere Künstler der Romantik verknüpfte er mit dem Thema des Zeitenwandels eigene Erfahrungen der Lebensentwicklung zwischen Geburt und Tod. Auf diese Weise empfanden die Romantiker deutlich den Rhythmus, der den Menschen selbst, die Naturerscheinungen und das kosmische Geschehen trägt und formt.
Als Abendbild seines Tageszeiten-Diptychons malte Friedrich »Mondaufgang am Meer«. Silbrige Reflexe des nächtlichen Gestirns leuchten auf der Wasserfläche. Die Scheibe des Vollmondes ist hinter den Wolkenbänken über dem Horizont halb verborgen, wie aus einem Wolkentor bricht sein Licht hervor. Zwei Frauen und ein Mann haben sich auf Gesteinsbrocken am Ufer niedergelassen und schauen zum Mond, in die Ferne, hin zu den beiden Segelschiffen. Ihre dunklen Silhouetten rhythmisieren die Lichtflächen von Meer und Himmel. »Sie spüren das Heranspülen und Verfluten, den seltsamen Vorübergang der Erscheinungen, das Mysterium ihres Woher und Wohin. Die Schwere des Elementaren dringt in die andächtigen Herzen und füllt sie mit Stummheit der Steine. Doch desto reisiger [sic!] geht ihr Sinnen dem wunderbaren Schein nach, Sehnsucht trägt sie der Ferne zu« (W. Wolfradt, Caspar David Friedrich und die Landschaft der Romantik, Berlin 1924, S. 24–25).
Von dem Gemälde geht eine tröstliche Stimmung aus, die sich durch die Geborgenheit der drei Gestalten in wärmender Gemeinschaft und durch die heimkehrenden Schiffe vermittelt. Zugleich aber wird die Unermeßlichkeit des Universums spürbar. Ist im Morgenbild »Einsamer Baum« (Nationalgalerie, Inv.-Nr. W.S. 52) die Hinwendung zum diesseitigen Leben vorherrschend, erscheint im Abendbild das Naturschauspiel mit dem Mond als Zeichen der Hoffnung in überirdischer Schönheit und führt die Gedanken hin zu Ahnungen. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
nicht bezeichnet

AUSSTELLUNGEN
– Jahrhundert-Ausstellung, Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875, Berlin, Königliche National-Galerie, Jan. - Mai 1906
– German Art from the fifteenth to the twentieth Century. An Exhibition of Paintings, Watercolours and Drawings held under the auspices of the Oberlaender Trust, Philadelphia (Pennsylvania), Carl Schurz Memorial Foundation, 1936
– Caspar David Friedrich und Karl Blechen anläßlich ihres 100. Todestages. Gedächtnis-Ausstellung, Breslau, Schlesisches Museum der bildenden Künste, Juni - Juli 1940
– Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Celle, Zonal Fine Arts Repository Schloß Celle, 1.5.-17.7.1949
– Ein Jahrtausend Deutscher Kunst. Meisterwerke aus den Berliner Museen, Wiesbaden, Neues Museum und Landesmuseum, Juni - Aug. 1952
– Kostbarkeiten alter Kunst (23. Ausstellung), Celle, Kunstgutlager Schloß Celle, Juli - Dez. 1954
– Europäische Meister 1790-1910, Winterthur, Kunstmuseum, 24.7.1955 - Aug. 1955
– Meisterwerke deutscher und österreichischer Malerei. 1800-1900, Kiel, Kunsthalle, 17.6.-29.7.1956
– The Romantic Movement. Fifth Exhibition to Celebrate the Tenth Anniversary of the Council of Europe, London, Tate Gallery und Arts Council Gallery, 10.7.1959-27.9.1959
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– German Painting of the 19th century, Cleveland (Ohio), Cleveland Museum of Art, 9.12.1970-24.1.1971
– German Painting of the 19th century, New Haven (Connecticut), Yale University Art Gallery, 15.10.-22.11.1970
– German Painting of the 19th century, Chicago, Art Institute of Chicago, 27.2.-28.3.1971
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Köln, Kunsthalle, 29.4.-13.6.1971
– Caspar David Friedrich. 1774-1840. Romantic Landscape Painting in Dresden, London, Tate Gallery, 6.9.-16.10.1972
– Caspar David Friedrich 1774-1840, Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 14.9.-3.11.1974
– La peinture allemande à l'époque du Romantisme, Paris, Orangerie des Tuileries, 25.10.1976-28.2.1977
– Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Düsseldorf, Kunsthalle, 20.7.-14.9.1980
– German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, New York, Metropolitan Museum of Art, 2.5.-5.7.1981
– German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, Toronto, Art Gallery of Ontario, 1.8.-11.10.1981
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kobe, Hyogo Prefectural Museum of Modern Art, 16.11.-15.12.1985
– Nationalgalerie Berlin. 19. Jahrhundert, Peking, Staatliche Chinesische Kunsthalle, 7.10.-28.10.1985
– Caspar David Friedrich. Die Werke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Stuttgart, Staatsgalerie, 4.4.-26.5.1985
– Gemälde der deutschen Romantik aus der Nationalgalerie Berlin, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz. Caspar David Friedrich, Karl Friedrich Schinke, Carl Blechen, Zürich, Kunsthaus, 14.6.-11.8.1985
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Tokyo, Nationalmuseum für moderne Kunst, 1.2.-23.3.1986
– Caspar David Friedrich. Pinturas y dibujos, Madrid, Museo del Prado, 14.10.1992-6.1.1993
– The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, Edinburgh, Royal Scottish Academy und Fruit Market Gallery, 28.7.1994-7.9.1994
– The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, London, Hayward Gallery, South Bank Centre, 29.9.1994-8.1.1995
– Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, München, Haus der Kunst, 4.2.1995-5.1.1995
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001
– Masterpieces of the Museum Island, Berlin. Visions of the Divine in the Sanctuary of Art, Kobe, City Museum, 9.7.-10.10.2005
– Mélancolie, génie et folie en occident, Paris, Galeries du Nationales du Grand Palais, 10.10.2005-16.1.2006
– Masterpieces of the Museum Island, Berlin. Visions of the Divine in the Sanctuary of Art, Tokyo, National Museum, 5.4.-12.6.2005
– Melancholie. Genie und Wahnsinn in der Kunst, Berlin, Neue Nationalgalerie, 17.2.-7.5.2006
– Caspar David Friedrich. Die Erfindung der Romantik, Hamburg, Hamburger Kunsthalle, 07.10.2006-28.01.2007
– Carl Gustav Carus. Natur und Idee, Dresden, Semperbau am Zwinger und im Residenzschloss, 26.06.-20.09.2009
– Caspar David Friedrich – Nature Animated
and Friedrich, Eight Contemporary Commentaries, Stockholm, Nationalmuseum, 02.10.2009-10.01.2010
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012

LITERATUR
– Aubert 1915: Andreas Aubert, Caspar David Friedrich. "Gott, Freiheit, Vaterland", Berlin, Cassirer, 1915, Taf. 12
– Ausst.-Kat. Berlin 1906: Ausstellung deutscher Kunst aus der Zeit von 1775-1875 in der Königlichen Nationalgalerie, hrsg. v. Hugo von Tschudi, Ausst.-Kat. Königliche Nationalgalerie, Berlin 1.-5.1906, Bd. II, S. 164 f., Kat.-Nr. 523 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 13, Kat.-Nr. 12
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schlosses Charlottenburg, Ausst.-Kat. Schloß Charlottenburg, Berlin, 1961, S. 12
– Ausst.-Kat. Berlin 1997: Wahlverwandtschaft. Skandinavien und Deutschland 1800 bis 1914, hrsg. v. Bernd Henningsen, Janine Klein u.a., Ausst.-Kat. Deutsches Historisches Museum, Berlin 25.10.1997-6.1.1998; Nationalmuseum Stocklholm 17.2.-24.5.1998; Norsk Folkemuseum Oslo 13.8.-31.10.1998, Farbabb. S. 286
– Ausst.-Kat. Berlin 2004: Erich Heckel. Sein Werk der 20er Jahre, hrsg. von Magdalena M. Moeller, Ausst.-Kat. Brücke-Museum Berlin 30.10.2004-12.2.2005, S. 56, Abb. 6
– Ausst.-Kat. Berlin 2004: Caspar David Friedrich. Der Watzmann, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 30.10.2004-30.1.2005, S. 108 f. mit Abbn. (Details)
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 53
– Ausst.-Kat. Breslau 1940: Gedächtnis-Ausstellung. Caspar David Friedrich und Karl Blechen anläßlich ihres 100. Todestages, Ausst.-Kat. Schlesisches Museum der bildenden Künste, Breslau 1.6.-31.7.1940, Kat.-Nr. 4 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Celle 1949: Deutsche Romantiker. 85 Gemälde der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Ausst.-Kat. Schloss Celle 1.5.-30.6.1949, S. 19, Kat.-Nr. 26, Taf. 2
– Ausst.-Kat. Celle 1954: Kostbarkeiten alter Kunst, Ausst.-Kat. Schloßmuseum Celle, Juli - Dez. 1954, Kat.-Nr. 443
– Ausst.-Kat. Dublin 2004: A German Dream. Masterpieces of Romanticism from the Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. National Gallery of Ireland, Dublin 17.10.2004-30.1.2005, S. 26 f., Farbabb. Fig. 21
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 1980: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts. 60 Meisterwerke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Kunsthalle Düsseldorf 20.7.-14.9.1980, S. 38 f., Kat.-Nr. 16
– Ausst.-Kat. Edinburgh 1994: The Romantic Spirit in German Art 1790-1990, hrsg. v. Keith Hartley, Ausst.-Kat. Royal Scottish Academy and FruitMarket Gallery, Edinburgh 28.7.-7.9.1994; Hayward Gallery South Bank Centre, London 29.9.1994-8.1.1995, S. 468, Kat.-Nr. 23, Farbtaf. S. 223
– Ausst.-Kat. Hamburg 1974: Caspar David Friedrich 1774-1840, hrsg. v. Werner Hofmann, Ausst.-Kat. Hamburger Kunsthalle 14.9.-3.11.1974, S. 254, Kat.-Nr. 163 mit Taf.
– Ausst.-Kat. Kiel 1956: Meisterwerke deutscher und österreichischer Malerei 1800-1900, Ausst.-Kat. Kunsthalle zu Kiel 17.6.-29.7.1956, Kat.-Nr. 27
– Ausst.-Kat. Kiel 2005: Christian Rohlfs, die Begegnung mit der Moderne, hrsg. v. Peter Thurmann, Magdalena M. Moeller und Dirk Luckow, Ausst.-Kat. Kunsthalle zu Kiel 10.12.2005-17.4.2006, Brücke-Museum Berlin 29.4.-30.7.2006, S. 107, Farbabb. 3
– Ausst.-Kat. Köln 1971: Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, hrsg. v. Helmut R. Leppien und Carl-Wolfgang Schümann, Ausst.-Kat. Kunsthalle Köln 29.4.-13.6.1971, Kat.-Nr. 32, Abb. 7
– Ausst.-Kat. London 1959: The Romantic Movement. Fifth exhibition to celebrate the tenth anniversary of the Council of Europe, Ausst.-Kat. the Tate Gallery, the Arts Council Gallery, London 10.7.-27.9.1959, S. 133, Kat.-Nr. 157, Abb. 69
– Ausst.-Kat. London 1970: Alex Colville, Ausst.-Kat. Marlborough Fine Art und Marlborough New London Gallery, London, Jan. - Feb. 1970, S. 7 mit Abb.
– Ausst.-Kat. London 1972: Caspar David Friedrich 1774-1840. Romantic Landscape Painting in Dresden, , S. 35
– Ausst.-Kat. London 1972: Caspar David Friedrich. 1774-1840. Romantic Landscape Painting in Dresden, Ausst.-Kat. Tate Gallery, London 6.9.-16.10.1972, S. 79, Kat.-Nr. 67, Farbtaf. S. 31
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London 2001, S. 69 f., Kat.-Nr. 7 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Madrid 1992: Caspar David Friedrich. Pinturas y dibujos, hrsg. von Werner Hofman, Ausst.-Kat. Museo del Prado, Madrid 14.10.1992-6.1.1993, S. 201, Kat.-Nr. 64 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. München 1995: Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, hrsg. v. Christoph Vitali, Ausst.-Kat. Royal Scottish Academy und Fruit Market Gallery, Edinburgh 28.7.-7.9.1994, Hayward Gallery, London 29.9.1994-8.1.1995, Haus der Kunst München 4.2.-1.5.1995, S. 665, Kat.-Nr. 178, Farbtaf. 99, S. 173
– Ausst.-Kat. New York 1981: German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, hrsg. v. Gert Schiff und Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. The Metropolitan Museum of Art, New York 2.5.-5.7.1981, Art Gallery of Ontario, Toronto 1.8.-11.10.1981, S. 110 f., Kat.-Nr. 33 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Paris 1976: La peinture allemande à l'époque du Romantisme, Ausst.-Kat. Orangerie des Tuileries, Paris 25.10.1976-28.2.1977, S. 62, Kat.-Nr. 70 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Paris 1984: Caspar David Friedrich. Linien und Transparenz, Ausst.-Kat. Centre Culturel du Marais, Paris 1984, S. 54, Farbtaf. 74, S. 105 und 359, S. 391 (mit Kompositionsraster), Farbabb. S. 103 (Detail)
– Ausst.-Kat. Paris 2005: Mélancolie. Genie und Wahnsinn in der Kunst, hrsg. v. Jean Clair, Ausst.-Kat. Galeries Nationales du Grand Palais, Paris 10.10.2005-16.1.2006; Neue Nationalgalerie, Berlin 17.2.2005-7.5.2006, S. 378, Kat.-Nr. 208, Farbabb. S. 379
– Ausst.-Kat. Paris 2006: Mélancolie. Genie et folie en Occident. En hommage à Raymond Klibansky, hrsg. v. Jean Clair, Ausst.-Kat. Galeries nationales du grand palais, Paris 10.10.2005-16.1.2006; Neue Nationalgalerie, Berlin 17.2.-7.5.2006, S. 378, Kat.-Nr. 208, Farbabb. S. 379
– Ausst.-Kat. Paris 2013: De l'Allemagne, de Friedrich à Beckmann, hrsg. v. Sébastian Allard und Danièle Cohn, Ausst.-Kat. Louvre, Paris 28.3.-24.6.2013, S. 236, Abb. 61
– Ausst.-Kat. Philadelphia 1936: German Art from the fifteenth to the twentieth Century, Ausst.-Kat. Pennsylvania Museum of Art, Philadelphia 3.10.-1.11.1936, Kat.-Nr. 50
– Ausst.-Kat. Stockholm 1998: Skandinavien och Tyskland 1800-1914. Möten och Vänskapsband, hrsg. v. Bernd Henningsen, Janine Klein u.a., Ausst.-Kat. Deutsches Historisches Museum, Berlin; Nationalmuseum, Stockholm 27.2.–24.5.1998; Norsk folkemuseum, Olso, Farbabb. S. 286
– Ausst.-Kat. Stuttgart 1985: Caspar David Friedrich. Die Werke aus der Nationalgalerie Berlin Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, Ausst.-Kat. Staatsgalerie Stuttgart 4.4.-26.5.1985., S. 34 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Tokio 1985: Meisterwerke Deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hrsg. v. Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. Hyogo-Präfekturmuseum für moderne Kunst, Kobe 16.11.-15.12.1985; Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio 1.2.-23.3.1986, S. 30, Kat.-Nr. 2, Farbtaf. S. 31
– Ausst.-Kat. Tokyo 2005: Masterpieces of the Museum Island, Berlin. Visions of the Divine in the Sanctuary of Art, Ausst.-Kat. National Museum, Tokyo, 5.4.-12.6.2005; Kobe City Museum, Kobe, 9.7.-10.10.2005, S. 187, 233, Kat. Nr. 151, Farbtaf. S. 187 [nur in Tokyo ausgestellt]
– Ausst.-Kat. Venedig 1977: Classici e Romantici Tedeschi in Italia. Opere d' Arte dei Musei della Repubblica Democratica Tedesca, hrsg. v. Claude Keisch, Ausst.-Kat. Ala napoleonica, Venedig 9.-11.1977, Abb. S. 9
– Ausst.-Kat. Winterthur 1955: Europäische Meister 1790-1910, Ausst.-Kat. Kunstmuseum Winterthur 12.6.-24.7.1955, Kat.-Nr. 86, Taf. II
– Ausst.-Kat. Yale 1970: German Painting of the 19th century, hrsg. v. Kermit S. Champa und Kate H. Champa, Ausst.-Kat. University Art Gallery, Yale 15.10.-22.11.1970; Museum of Art, Cleveland 9.12.1970-24.1.1971; Art Institute, Chicago 27.2.-28.3.1971, Kat.-Nr. 32, Abb. 8
– Ausst.-Kat. Zürich 1985: Gemälde der deutschen Romantik aus der Nationalgalerie Berlin, Ausst.-Kat. Kunsthaus Zürich, 14.6.-11.8.1985., S. 36, Farbtaf. S. 37
– Becker 1971: Wolfgang Becker, Paris und die deutsche Malerei 1750-1840, München, Prestel, 1971, Abb. 30
– Beenken 1944: Hermann Beenken, Das neunzehnte Jahrhundert in der deutschen Kunst. Aufgaben und Gehalte. Versuch einer Rechenschaft, München, Bruckmann, 1944, S. 148 f., 343, Abb. 25
– Bocola 1997: Sandro Bocola, Die Kunst der Moderne. Zur Struktur und Dynamik ihrer Entwicklung. Von Goya bis Beuys, München, New York, Prestel, 1997, 2. Aufl., S. 98, Abb. 29
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 348, Kat.-Nr. 10
– Bonte 1828: Katalog der Gemälde-Sammlung des Kaufmanns J. H. W. Wagener in Berlin, bearb. v. J. F. Bonte, Berlin 1828, S. 12, Kat.-Nr. 33
– Börsch-Supan 1960: Helmut Börsch-Supan, Die Bildgestaltung bei Caspar David Friedrich, München, Uni-Druck, 1960, S. 20 f.
– Börsch-Supan 1970: Helmut Börsch-Supan, "Einsamer Baum", in: Kunstgeschichtliche Gesellschaft zu Berlin, Sitzungsberichte, N.F., (1970), H. 18, S. 16
– Börsch-Supan 1972: Helmut Börsch-Supan, Deutsche Romantiker. Deutsche Maler zwischen 1800 und 1850, München, Gütersloh, Wien, C. Bertelsmann, 1972, S. 54 f.
– Börsch-Supan 1973: Helmut Börsch-Supan, Caspar David Friedrich, München, Prestel, 1973, S. 130 f., Farbtaf. 33
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 66 f., Abb. 122, S. 309
– Briganti 1969: Giuliano Briganti, Pittura Fantastica e Visionaria dell'Ottocento, Mailand, Fabbri, 1969, S. 45, Farbtaf. XIX
– Brion 1967: Marcel Brion, Peinture romantique, Paris, A. Michel, 1967, S. 297, Taf. 31
– Carus 1944: Carl Gustav Carus, Friedrich der Landschaftsmaler. Caspar David Friedrich, Professor und Landschaftsmaler, Berlin, Keiper, 1944, Abb. 23
– Courthion 1961: Pierre Courthion, Malerei der Romantik, Genf, Skira, 1961, S. 65, Farbtaf.
– Dahlmanns 2010: Janina Dahlmanns, Erich Heckel - ein Romantiker der Moderne, in: Erich Heckel. Aufbruch und Tradition, Ausst.-Kat., hrsg. v. Magdalena M. Moeller, München, Hirmer, 2010, S. 10-23, S. 12, Abb. 4 S. 12
– Deusch 1937: Werner R. Deusch, Malerei der deutschen Romantiker und ihrer Zeitgenossen, Berlin, K. Wolff, 1937, Taf. 18
– Die Kunst und das Schöne Heim 1949-1984: Die Kunst und das Schöne Heim, München, Bruckmann, 1949-1984, Heft 9, 1974, S. 536 ff., Farb-Titelbild
– du 1940: Arnold Kübler u.a. (Hrsg.), du. Kulturelle Monatsschrift / du. Die Zeitschrift der Kultur, Zürich, Conzett & Huber, 1940, März 1978, S. 58, Abb.
– Dufour-Kowalska 1992: Gabrielle Dufour-Kowalska, Caspar David Friedrich. aux sources de l'imaginaire romantique, Lausanne, L'Age d'homme, 1992, Abb. 17
– Durand 1989: Gilbert Durand, Beaux-arts et archétypes; la religion de l'art, Paris, Presses universitaires de France, 1989, Abb. V nach S. 64 (Detail)
– Eberle 1980: Matthias Eberle, Nationalgalerie Berlin, Stuttgart, Belser (= Kunst der Welt in den Berliner Museen), 1980, S. 22, 121, Farbtaf. 5
– Eberlein 1925: Kurt Karl Eberlein, Caspar David Friedrich in seinen Meisterwerken, Berlin, Furche, 1925, S. 39
– Eberlein 1940: Kurt Karl Eberlein, Caspar David Friedrich, der Landschaftsmaler. Ein Volksbuch deutscher Kunst, Bielefeld, Leipzig, Velhagen & Klasing, 1940, Abb. 112
– Eimer 1974: Gerhard Eimer, Caspar David Friedrich. Auge und Landschaft. Zeugnisse in Bild und Wort, Frankfurt (Main), Insel, 1974, S. 123, Farbabb.
– Einem 1938: Herbert von Einem, Caspar David Friedrich, Berlin, Rembrandt, 1938, S. 71, 104-06, 115 (1950: S. 84, 131), Taf. 78 (1950: Abb. 91)
– Einem 1978: Herbert von Einem, Deutsche Malerei des Klassizismus und der Romantik 1760-1840, München, Beck, 1978, Abb. 93
– Emmrich 1972: Irma Emmrich, Caspar David Friedrich (Maler und Werk), Dresden, Verlag der Kunst, 1972, Taf. 9
– Ettlinge 1967: Lawrence Durning Ettlinger, "Caspar David Friedrich", in: The Masters, Bd. 87, London, Purnell, 1967, S. 8, Taf. XIII
– Fischer 1922: Otto Fischer (Hrsg.), Caspar David Friedrich. Die romantische Landschaft. Dokumente und Bilder, Stuttgart, Strecker und Schröder, 1922, Taf. 12
– Franz 1958: Heinrich Gerhard Franz, Die Bildform bei Caspar David Friedrich, in: Forschungen und Fortschritte, XXXII, 1958, S. 375
– Friedrich 1986: Caspar David Friedrich, Elfriede Friesenbiller, Ihr nennt mich Menschenfeind. Gedichte und Texte, Wien, München, Brandstätter, 1986, Farbtaf. S. 13
– Gärtner 1977: Caspar David Friedrich. Leben, Werk, Diskussion, Berlin, Union, 1977, Kat.-Nr. 77
– Geismeier 1973: Willi Geismeier, Caspar David Friedrich, Leipzig, Seemann, 1973, S. 56, Farbtaf. 74 (5. Aufl. 1990: Farbtaf. 64)
– Geller 1951: Hans Geller, 150 Jahre deutsche Landschaftsmalerei. Ihre Entwicklung von 1800 bis zur Gegenwart, Erfurt 1951, Taf. S. 29
– Glambek/Nordstrand 1982: Ingeborg Glambek und Åshild Nordstrand, Om kunst i dei siste 150 åra, biletkunst frå romantikk til pop, Stavanger, I·S Undervisnings Litteratur, 1982, S. 32, Fig. 18
– Grote 1967: Ludwig Grote (Hrsg.), Europäische Malerei in deutschen Galerien. Meister des 19. Jahrhunderts, München, Prestel, 1967, Abb. 18
– Grütte 1986: Tina Grütter, Melancholie und Abgrund. Die Bedeutung des Gesteins bei Caspar David Friedrich. Ein Beitrag zum Symboldenken der Frühromantik, Berlin, Reimer, 1986, S. 172-74, Abb. 55, S. 93
– Hamann 1914: Richard Hamann, Die deutsche Malerei im 19. Jahrhundert, Leipzig, Berlin, Teubner, 1914, S. 25
– Harbison 1980: Robert Harbison, Deliberate Regression, New York, Knopf, 1980, Abb. S. 58
– Hildebrandt 1924: Hans Hildebrandt, Die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts, Wildpark (Potsdam), Athenaion, 1924, Kat.-Nr. 107
– Hinz 1964: Sigrid Hinz, "Zur Datierung der norddeutschen Landschaften Caspar David Friedrichs", in: Greifswald-Stralsunder Jahrbuch
Greifswald-Stralsunder Jahrbuch, (1964), Bd. 4, S. 241-268, S. 266 Anm. 5
– Hinz 1966: Sigrid Hinz, Caspar David Friedrich als Zeichner. Ein Beitrag zur stilistischen Entwicklung und ihrer Bedeutung für die Datierung der Gemälde, Greifswald 1966, S. 71 Anm. 1
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 88, 330, Farbtaf. XIV
– Honisch 1985: Dieter Honisch, Nationalgalerie Berlin, in: Geschäftsbericht 1985 Deutsche Bank Berlin AG, Berlin 1985, S. 9-17, Farbabb. S. 9
– Jensen 1974: Jens Christian Jensen, Caspar David Friedrich. Leben und Werk, Köln, DuMont, 1974, Farbtaf. 19
– Jensen 1985: Jens Christian Jensen, Malerei der Romantik in Deutschland, Köln, DuMont, 1985, S. 70 f., Farbtaf. 12
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 92, Kat.-Nr. 78
– Justi 1920: Ludwig Justi (Hrsg.), Deutsche Malkunst im 19. Jahrhundert. Ein Führer durch die Nationalgalerie, Berlin, Bard, 1920, S. 318 f., 359 f.
– Justi 1921: Ludwig Justi, Kaspar David Friedrich. Ein Führer zur Friedrich-Sammlung der National-Galerie, Berlin, Bard, 1921, S. 24, Taf. 6
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 47, Abb. 8
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 36, Kat.-Nr. 27 mit Farbabb. und Farbtaf. S. 37 (Detail)
– Keller 1979: Horst Keller, Deutsche Maler des 19. Jahrhunderts, München, Hirmer, 1979, Farbtaf. 18
– Kittelmann 2013: Udo Kittelmann (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin, Highlights, Mailand, Scala, 2013, S. 39 mit Farbabb.
– Klessmann 1969: Eckart Klessmann, Die Welt der Romantik, München, Kurt Desch, 1969, S. 111
– Koch 1972: Georg Friedrich Koch, Die grossen deutschen Maler; die Geschichte ihrer Kunst vom 9. bis 20. Jahrhundert, Berlin, Safari, 1972, Farbtaf. 137
– Koch 1975: Horst Koch, Caspar David Friedrich, Ramerding, Berghaus Verlag, 1975, Farbtaf. S. 59
– Koch 1989: Horst Koch, Caspar David Friedrich, Kirchdorf-Inn, Berghaus, 1989, Farbabb. 75
– Koerner 1990: Joseph Leo Koerner, Caspar David Friedrich and the Subject of Landscape, London, Reaktion Books, 1990, S. 207, Farbabb. 119
– Krieger 1986: Galerie der Romantik, hrsg. v. Peter Krieger, Berlin, Nationalgalerie, Staatliche Museen Preußischer Kulturbesitz, 1986, S. 46-48 mit Farbtaf.
– Kugler 1833: Franz Kugler (Hrsg.), Museum. Blätter für bildende Kunst, Berlin 1833-1837, II, 1834, S. 238
– Kugler 1973: Georg Johann Kugler, Caspar David Friedrich, Wien, Schroll, 1973, Farbtaf.
– Kunstchronik 1889: Kunst-Chronik. Wochenschrift für Kunst und Gewerbe. Ankündigungsblatt des Verbandes deutscher Kunstvereine. Neue Folge, hrsg. v. Max Osborn, Carl von Lützow und Arthur Pabst, Leipzig, Seemann, NF VII, 1895/96, Sp. 292 (Aubert)
– Kunstwart 1903: Unsere Noten und Bilder, in: Der Kunstwart, (1903), H. 16, S. 248 mit Abb.
– Lankheit 1952: Klaus Lankheit, Das Freundschaftsbild der Romantik, Heidelberg, Winter, 1952, S. 105
– Le Bris 1981: Michel Le Bris, Die Romantik in Wort und Bild, Genf, Stuttgart, Skira/Klett-Cotta, 1981, Farbtaf. S. 86
– Leonhardi 1936: Klaus Leonhardi, Die romantische Landschaftsmalerei Caspar David Friedrichs, Würzburg, Mayr, 1936, S. 41
– Lipp 1988: Wilfried Lipp, Der Wanderer, Anmerkungen zu einer Real- und Kunstfigur der Frühmoderne, in: Natur und Kunst, Kunsthistorisches Jahrbuch 23, hrsg. v. Götz Pochat, Graz, Akademische Druck- und Verlags-Anstalt, 1988, , S. 122 ff., Abb. 16, S. 139
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 24 f., Kat.-Nr. 19, Farbabb. S. 25
– Museumsjournal: Museumsjournal. Berichte aus den Museen, Schlössern und Sammlungen in Berlin und Potsdam, Berlin, 15. Jg., Nr. IV, Oktober 2001, S. 4-9, Farbabb. 4
– Museumsjournal: Museumsjournal. Berichte aus den Museen, Schlössern und Sammlungen in Berlin und Potsdam, Berlin, 19. Jg., Nr. III, Juli 2005, S. 20 f., Farbabb. 2
– Myers 1957: Bernard S. Myers, The German Expressionists, A Generation in Revolt / Malerei des Expressionismus. Eine Generation im Aufbruch, New York, Köln, DuMont, 1957, Abb. 67
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1934, Kat.-Nr. 78
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 126/128, Taf. S. 127
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 254 mit Abb.
– Neidhardt 1976: Hans Joachim Neidhardt, Die Malerei der Romantik in Dresden, Leipzig, Seemann, 1976, Abb. 47
– Nemitz 1938: Fritz Nemitz, Caspar David Friedrich. Die unendliche Landschaft, München, Bruckmann, 1938, S. 51, Farbtaf. 19
– Nitschke 1989: August Nitschke, Körper in Bewegung. Gesten, Tänze und Räume im Wandel der Geschichte, Stuttgart, Kreuz, 1989, S. 100, Abb. 63
– Novak 1969: Barbara Novak, American Painting of the 19th Century, realism, idealism, and the American experience, New York, Praeger, 1969, Abb. 2-12, S. 55
– Novotny 1960: Fritz Novotny, Painting and sculpture in Europe 1780 to 1880, London, Harmondsworth, Penguin, 1960, Taf. 30 A
– Parthey 1863-1864: Gustav Parthey, Deutscher Bildersaal, Berlin, Nicolai, 1863-1864, 1863, Kat.-Nr. 19
– Prybram-Gladona 1942: Charlotte Margarethe de Prybram-Gladona, Caspar David Friedrich, Paris, Ed. d'art et d'histoire, 1942, S. 73 Anm. 425-29
– Rautmann 1979: Peter Rautmann, Caspar David Friedrich. Landschaft als Sinnbild entfalteter bürgerlicher Wirklichkeitsaneignung, Frankfurt (Main), Bern 1979, S. 92 f., Abb. 29
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1961, 1964, 1966, S. 12
– Rosenblum 1975: Robert Rosenblum, Modern Painting and the Northern Romantic Tradition. Friedrich to Rothko, London, Thames and Hudson, 1975, S. 37, 229, Abb. 39
– Sauerlandt 1905: Max Sauerlandt, Caspar David Friedrich, in: Spemanns Museum, X, 1905, S. 78, Taf. 27
– Scheffler 1912: Karl Scheffler, Die Nationalgalerie zu Berlin. Ein kritischer Führer, Berlin, Cassirer, 1912, S. 159
– Schmied 1975: Schmied, Wieland, Caspar David Friedrich, Köln, DuMont, 1975, S. 98 mit Farbtaf.
– Schrade 1931: Hubert Schrade, Die romantische Idee von der Landschaft, in: Neue Heidelberger Jahrbücher, N.F., 1931, S. 82
– Schuster 2001: Peter-Klaus Schuster (Hrsg.), Die Nationalgalerie, Köln, DuMont, 2001, S. 95 mit Farbtaf.
– Sigismund 1943: Ernst Sigismund, Caspar David Friedrich. Eine Umrißzeichnung, Dresden, Wolfgang Jess, 1943, S. 61 f., 106 Anm. 3, 122
– Staatliche Museen zu Berlin 1957-1991: Staatliche Museen zu Berlin (Hrsg.), Forschungen und Berichte, Berlin, Akademie, 1957-1991, Bd. 7, 1965, S. 54/57
– Steingräber 1980: Erich Steingräber (Hrsg.), Große Gemäldegalerien, München, Hirmer, 1980, S. 80, Kat.-Nr. 42, Farbtaf. S. 79
– Strunk 1965: Oliver Strunk (Hrsg.), The Romantic Era, New York, Norton, 1965, S. 2 f.
– Sumowski 1970: Werner Sumowski, Caspar David Friedrich. Studien, Wiesbaden, Steiner, 1970, S. 70, 130 f., 213
– Sumowski 1976: Werner Sumowski, Caspar David Friedrich. Sein Werk im Urteil von Zeitgenossen. Ausgewählte Dokumente, Hamburg, Herrsching (Ammersee), Pawlack, 1967, Farbtaf. 28
– Unverfehrt 1984: Gerd Unverfehrt, Caspar David Friedrich, München, Bruckmann, 1984, Farbtaf. 49, S. 77
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 27 f., Kat.-Nr. 53
– Walther 1983: Angelo Walther, Caspar David Friedrich, Berlin, Henschel, 1983, o. S., Taf. 18
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 141 f., Kat.-Nr. 150 mit Farbabb.
– Wolfradt 1924: Willi Wolfradt, Caspar David Friedrich und die Landschaft der Romantik, Berlin, Mauritius, 1924, S. 24-26, 57 f., 125 f., 160, 206 Anm. 33, Abb. 5, S. 25
– WVZ Börsch-Supan/Jähnig 1973: Helmut Börsch-Supan und Karl Wilhelm Jähnig, Caspar David Friedrich. Gemälde, Druckgraphik und bildmäßige Zeichnungen, München, Prestel, 1973, S. 379, Kat.-Nr. 299 mit Abb., Farbtaf. S. 101
– Zimmermann 1994: Reinhard Zimmermann, Kunst und Ökologie im Christentum. Die "7000 Eichen" von Joseph Beuys, Wiesbaden, Ludwig Reichert, 1994, S. 82, Abb. 32


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.