SMB-digital

Online collections database

Griechische See mit Segelschiffen
  • Griechische See mit Segelschiffen
  • Bild
  • Jacob Jacobs (19.5.1812 - 9.12.1879), Maler
  • 1848
  • Öl auf Mahagoniholz
  • 62 x 86,5 cm
  • Ident.Nr. W.S. 97
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Als der Stifter der Nationalgalerie Joachim Heinrich Wilhelm Wagener seit den 1840er Jahren verstärkt Werke ausländischer Künstler sammelte, erwarb er auch ein Gemälde des belgischen Marinemalers Jacob Jacobs. Der Sohn eines Kapitäns hatte an der Antwerpener Akademie studiert und war danach vielfach auf Reisen, unter anderem in der Türkei, Ägypten und Rußland. Ab 1833 stellte er erfolgreich in Antwerpen, Brüssel und Gent aus. Mit seinen Küstenansichten, häufig bei Sonnenauf- oder -untergang oder mit dramatischer Wolkenbildung und stürmischer See, wurde er zu einem der führenden Vertreter der romantischen Landschaftsmalerei in Belgien. In seinem Gemälde »Griechische See mit Segelschiffen« sind zwei Schiffe dargestellt, deren Segel eingeholt werden, um am Ufer anzulegen. Der Ort des Geschehens ist nicht näher zu bestimmen; in einem Brief an Wagener spricht Jacobs von einem »Archipel« in der griechischen See (Brief vom 23.5.1848, SMB-ZA, IV/NL Wagener, Künstlerbriefe IV, Bl. 28). | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten (auf einem Stein): Jacob Jacobs fe 1848

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 97
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 2, S. 630. Kat.-Nr. 3
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 138, Kat.-Nr. 150
– Müller/Singer 1895: Hermann Alexander Müller und Hans Wolfgang Singer (Hrsg.), Allgemeines Künstler-Lexicon. Leben und Werke der berühmtesten bildenden Künstler, Frankfurt am Main, Literarische Anstalt, Rütten, Loening, 1895, 1922, S. 243
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1902, Kat.-Nr. 150
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 404 mit Abb.
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 18, 1925, S. 250
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 51, 156, Kat.-Nr. 97
– Zentralarchiv SMPK, Konzeptbuch Wagener/Künstlerbriefe


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.