SMB-digital

Online collections database

Waldbrunnen bei Ariccia
  • Waldbrunnen bei Ariccia
  • Bild
  • Ludwig Richter (28.9.1803 - 19.6.1884), Maler
  • 1831
  • Öl auf Leinwand
  • 47 x 61 cm
  • Ident.Nr. A III 781
  • 1916 Vermächtnis des Dr. Georg August Freund, Berlin
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
In verklärender Sehnsucht nach dem Land seines künstlerischen Aufbruchs beschwor Ludwig Richter während seiner Zeit als Zeichenlehrer an der Porzellanmanufaktur Meißen malerisch immer wieder die Erinnerung an seinen Italienaufenthalt von 1823 bis 1826. Jahre später malte er nach den italienischen Skizzen den »Waldbrunnen bei Ariccia«. Die Skizzen dienten offensichtlich mehr der Erinnerung an das dortige Leben als an die Natur. Die dargestellten Personen, die auf dem besonnten Weg vor dem Brunnen wie auf einer Bühne agieren, verkörpern das italienische Landvolk jener Tage: der Jäger, die junge, ein Tamburin schlagende Frau auf dem Pferd, die Mutter mit dem Wickelkind, das Flöte blasende Mädchen auf dem mit Körben beladenen Esel, ein Bettelmönch – Ludwig Richter könnte bei seinem Bild an die Rückkehr von einem Markttag gedacht haben.
1834 konnte Richter aufgrund der schweren Erkrankung seiner Frau eine zweite Italienreise nicht antreten. Im September desselben Jahres jedoch unternahm er eine Reise nach Böhmen, die – nach seinem eigenen Bericht – ihm plötzlich die Augen für die Schönheiten der heimatlichen Landschaft öffnete und ihn von der »krankhaften« Sehnsucht nach Italien befreite (Lebenserinnerungen eines deutschen Malers, Frankfurt am Main 1890, 7. Aufl., S. 316). Eine Frucht dieser Reise ist die ähnliche Szene in böhmischer Landschaft »Die Rast der Pilger« von 1839 (Kunsthalle Bremen). Diese Umgestaltung des Brunnen-Motivs aber zeigt auch, was Ludwig Richter an diesem faszinierte. Den poetischen Gehalt der Bilder machen wichtige Metaphern der Zeit aus: das Wandern und die Rast, Gefährdung und Geborgenheit, das Ferne und das Nahe – letzteres wurde in Richters spätromantischer Malerei auch zur traulichen Nähe. Das wiederholt dargestellte Motiv der Rast am Brunnen ist zugleich ein Gegenstück zum mehrfach variierten Sujet der Überfahrt (vgl. zum Beispiel die Fassung in der Galerie Neue Meister, Dresden). Bei der Rast sind die so unterschiedlichen Menschen von freundlicher Natur bergend umfangen. Die schwärmerische Darstellung des Brunnens bei Ariccia und jene der böhmischen Pilger sind verdichtet zu einem Idealbild menschlichen Lebens. | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: L. Richter / 1831.; sowie auf dem Brunnenrand: LR

AUSSTELLUNGEN
– Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier. Aus den Beständen der ehemals Preußischen Kunstsammlungen in Berlin, Essen, Museum Folkwang und Villa Hügel e.V., 23.7. - Okt.1955
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Kobe, Hyogo Prefectural Museum of Modern Art, 16.11.-15.12.1985
– Nationalgalerie Berlin. 19. Jahrhundert, Peking, Staatliche Chinesische Kunsthalle, 7.10.-28.10.1985
– Meisterwerke deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin, Tokyo, Nationalmuseum für moderne Kunst, 1.2.-23.3.1986
– Carl Blechen, zwischen Romantik und Realismus, Berlin, Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie, 31.8.-4.11.1990
– Kaipuu maisemaan; sakalaista romantiikkaa 1800-1840 (Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840), Tampere (Häme), Kunstmuseum, 3.7.-30.9.1991
– Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, München, Haus der Kunst, 4.2.1995-5.1.1995
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, London, National Gallery, 8.3.-13.5.2001
– Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Washington, National Gallery of Art, 10.6.-3.9.2001
– Ludwig Richter. Der Maler, Dresden, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister, 27.9.2003-4.1.2004
– A German Dream. Masterpieces of Romanticism from the Nationalgalerie Berlin, Dublin, National Gallery of Ireland, 17.10.2004-30.1.2005
– Ludwig Richter. Der Maler, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, 22.1.-25.4.2004

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1990: Carl Blechen. Zwischen Romantik und Realismus, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Nationalgalerie, Berlin 31.8.-4.11.1990, S. 241, Kat.-Nr. 341 mit Abb.
– Ausst.-Kat. Dresden 2003: Ludwig Richter. Der Maler, hrsg. v. Gerd Spitzer und Ulrich Bischoff, Ausst.-Kat. Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Galerie Neue Meister, 27.9.2003-4.1.2004; Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München, Neue Pinakothek, 22.1.-25.4.2004, S. 166-167, Kat.-Nr. 15
– Ausst.-Kat. Dublin 2004: A German Dream. Masterpieces of Romanticism from the Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. National Gallery of Ireland, Dublin 17.10.2004-30.1.2005, S. 146, Kat.-Nr. 50 mit Farbtaf.
– Ausst.-Kat. Essen 1955: Deutsche Kunst des 19. Jahrhunderts im Revier aus den Beständen der ehemals Preussischen Kunstsammlungen in Berlin, Ausst.-Kat. Folkwang Museums in Villa Hügel, Essen 1.7.-31.10.1955, Kat.-Nr. 67
– Ausst.-Kat. London 2001: Spirit of an Age. Nineteenth-Century Paintings from the Nationalgalerie, Berlin, Ausst.-Kat. National Gallery, London 2001, S. 88, Kat.-Nr. 17 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. München 1995: Ernste Spiele. Der Geist der Romantik in der deutschen Kunst 1790-1990, hrsg. v. Christoph Vitali, Ausst.-Kat. Royal Scottish Academy und Fruit Market Gallery, Edinburgh 28.7.-7.9.1994, Hayward Gallery, London 29.9.1994-8.1.1995, Haus der Kunst München 4.2.-1.5.1995, S. 672, Kat.-Nr. 382, Farbtaf. 170, S. 229
– Ausst.-Kat. Tampere 1991: Kaipuu maisemaan. Alles drängt zur Landschaft. Deutsche Romantik 1800-1840, Ausst.-Kat. Tampereen taidemuseo 3.7.-30.9.1991, Kat.-Nr. 132
– Ausst.-Kat. Tokio 1985: Meisterwerke Deutscher Malerei des 19. Jahrhunderts aus der Nationalgalerie Berlin - Staatliche Museen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, hrsg. v. Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. Hyogo-Präfekturmuseum für moderne Kunst, Kobe 16.11.-15.12.1985; Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio 1.2.-23.3.1986, S. 62 f., Kat.-Nr. 17 mit Farbtaf.
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 174
– Friedrich 1937: Karl Josef Friedrich, Die Gemälde Ludwig Richters, Berlin, Deutscher Verein für Kunstwissenschaft, 1937, Nr. 37, S. 19, 46 f., Abb. 57, S. 36
– Honisch 1979: Dieter Honisch, Die Nationalgalerie Berlin, Recklinghausen, Bongers, 1979, S. 111, 341, Abb. 38
– Justi 1932: Ludwig Justi, Von Runge bis Thoma. Deutsche Malkunst im 19. und 20. Jahrhundert. Ein Gang durch die National-Galerie, Berlin, Bard, 1932, S. 85
– Kalkschmidt 1940: Eugen Kalkschmidt, Ludwig Richter, sein Leben und Schaffen, Berlin, Grote, 1940, Farbtaf. nach S. 48
– Keisch 2005: Die Alte Nationalgalerie Berlin, hrsg. v. Claude Keisch, London, Beck, Scala, 2005, S. 50, Kat.-Nr. 48 mit Farbabb.
– Maaz 1996: Bernhard Maaz (Hrsg.), Alte Nationalgalerie Berlin, München, New York, Prestel, 1996, S. 58, Kat.-Nr. 70 mit Farbabb.
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1921-1934, Kat.-Nr. 1355
– Nationalgalerie 1945: Paul Ortwin Rave (Hrsg.), Die Malerei des XIX. Jahrhunderts. 240 Bilder nach Gemälden der National-Galerie, Berlin, Gebr. Mann, 1945, S. 11, Taf. 64
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 324 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 698 mit Abb.
– Neidhardt 1969: Hans Joachim Neidhardt, Ludwig Richter, Wien und München, A. Schroll, 1969, S. 21, Farbtaf. 31
– Neidhardt 1976: Hans Joachim Neidhardt, Die Malerei der Romantik in Dresden, Leipzig, Seemann, 1976, Abb. 172
– Neidhardt 1991: Hans Joachim Neidhardt, Ludwig Richter, Leipzig, Seemann, 1991, Kat.-Nr. 94, Farbtaf. nach S. 91
– Rave 1949: Paul Ortwin Rave, Deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, Berlin, Mann, 1949, S. 309, Taf. 70
– Reidemeister/Brauer 1961: Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke der Nationalgalerie Berlin in der Orangerie des Schloss Charlottenburg, bearb. v. Leopold Reidemeister und Henrich Brauer, Berlin 1961, 1966, S. 22
– Richter 1909: Ludwig Richter, Lebenserinnerungen eines deutschen Malers. Selbstbiographie nebst Tagebuchniederschriften und Briefen, hrsg. v. Heinrich Richter, Leipzig, Hesse & Becker, 1909, S. 168, 346
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 28, 1934, S. 299
– Wesenberg 2001: Angelika Wesenberg und Eve Förschl (Hrsg.), Nationalgalerie Berlin. Das XIX. Jahrhundert. Katalog der ausgestellten Werke, Leipzig, Seemann, 2001, S. 339 f., Kat.-Nr. 394 mit Farbabb.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.