SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Fischerei Solsvig II
  • Fischerei Solsvig II
  • Bild
  • Gustav Adolf Boenisch (22.8.1802 - 24.5.1887), Maler
  • 1832
  • Öl auf Holz und Eichenholz
  • 39,5 x 50,5 cm
  • Ident.Nr. W.S. 21
  • 1861 Vermächtnis des Bankiers Joachim Heinrich Wilhelm Wagener als Gründungssammlung der Nationalgalerie
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Beschreibung
Provenienz
Gustav Adolf Boenisch, aus Schlesien stammend, studierte an der Berliner Kunstakademie bei Karl Wilhelm Wach, wo er seine feinteilig-naturalistische Landschaftsmalerei schulte. Er gehörte neben Wilhelm Ahlborn und Eduard Biermann zu jenen Künstlern, die in Wachs Atelier gelegentlich Gemälde von Karl Friedrich Schinkel kopierten. Während eines Aufenthaltes in Dresden 1825 lernte Boenisch Caspar David Friedrich und Johan Christian Dahl kennen und begann sich für die nordische Landschaft zu interessieren. 1831 reiste er in Begleitung des Malers Wilhelm Krause nach Schweden und Norwegen. Im Ergebnis dieser Reise entstanden die beiden durch starke Beleuchtungskontraste belebten Ansichten der Fischerei Solsvig, gelegen auf der Insel Store Sotra südwestlich von Bergen. Vor der eindrucksvollen Kulisse eines mächtigen Felsengebirges sind im Vordergrund Holzhäuser, Hütten und Boote sowie einige Fischer und ihre Frauen zu sehen. Vereinzelt brechen Sonnenstrahlen durch das düstere Gewölk. Möwen kreisen am stürmischen Himmel. | Birgit Verwiebe


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. rechts unten: GABoenisch. 1832 [GAB zu Monogramm verflochten]

AUSSTELLUNGEN
– Akademische Kunstausstellung, Berlin, Königliche Akademie der Bildenden Künste, 1832
– Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, Berlin (West), Nationalgalerie, 26.3.-7.5.1961
– Schlesien in der Biedermeierzeit. Kultur und Geschichte Schlesiens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Wertheim, Historisches Museum und Glasmuseum der Stadt und Grafschaft Wertheim am Main, 3.5.-14.6.1987
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Berlin, Alte Nationalgalerie, 23.3.2011-8.1.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012
– Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, Papenburg, Gut Altenkamp, 15.5.-19.8.2012

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1832: 27. Kunstausstellung der Königlichen Akademie der Künste. Verzeichniß der Werke lebender Künstler, Ausst.-Kat. Akademie der Künste, Berlin, 1832, Kat.-Nr. 60
– Ausst.-Kat. Berlin 1961: Die Nationalgalerie und ihre Stifter. Ausstellung zum hundertjährigen Bestehen der Nationalgalerie, hrsg. v. Nationalgalerie, Ausst.-Kat. Orangerie Schloss Charlottenburg, Berlin 26.3.-7.5.1961, S. 12, Kat.-Nr. 3
– Ausst.-Kat. Berlin 2011: Die Sammlung des Bankiers Wagener. Die Gründung der Nationalgalerie, hrsg. v. Birgit Verwiebe, Angelika Wesenberg und Udo Kittelmann, Ausst.-Kat. Alte Nationalgalerie, Berlin 23.3.2011-8.1.2012, Kat-Nr. 21
– Ausst.-Kat. Wertheim 1987: Schlesien in der Biedermeierzeit. Kultur und Geschichte Schlesiens in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, hrsg. v. Elisabeth Trux, Ausst.-Kat. Historisches Museum für Stadt und Grafschaft Wertheim; Glasmuseum, Wertheim 3.5.-14.6.1987, S. 103, Kat.-Nr. III, 32
– Boetticher 1891: Friedrich Boetticher, Malerwerke des 19. Jahrhunderts, Leipzig, Schmidt & Günther, 1891, Bd. I, 1, S. 126, Kat.-Nr. 5
– Brauer/Jannasch 1968: Verzeichnis der vereinigten Kunstsammlungen Nationalgalerie, Preussischer Kulturbesitz, Galerie des 20. Jahrhunderts, Land Berlin, bearb. v. Heinrich Brauer und Adolf Jannasch, Berlin, Mann, 1968, S. 42 f.
– Geismeier 1984: Willi Geismeier, Die Malerei der Deutschen Romantiker, Dresden, Verlag der Kunst, 1984, Taf. 170
– Jordan 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin, bearb. v. Max Jordan, Berlin, Mittler & Sohn, 1876, 2. Aufl., S. 66, Kat.-Nr. 35
– Klose/Martius 1975: Olaf Klose und Lilli Martius, Skandinavische Landschaftsbilder. Deutsche Künstlerreisen von 1780 bis 1864, Neumünster, Wachholtz, 1975, S. 41 f., Abb. 134, S. 212
– Nationalgalerie Kataloge 1876: Beschreibendes Verzeichniß der Kunstwerke in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Katalog der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen in der Königlichen National-Galerie zu Berlin / Verzeichnis der Gemälde und Bildwerke in der National-Galerie zu Berlin, Berlin, 1876-1907, Kat.-Nr. 35
– Nationalgalerie 1976: Nationalgalerie. Verzeichnis der Gemälde und Skulpturen des 19. Jahrhunderts, bearb. v. Barbara Dieterich und Peter Krieger und Elisabeth Krimmel-Decker, Berlin 1976, S. 74 mit Abb.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 116 mit Abb.
– Rosenberg 1879: Adolf Rosenberg, Die Berliner Malerschule. 1819-1879. Studien und Kritiken, Berlin, Ernst Wasmuth, 1879, S. 59
– Scheyer 1965: Ernst Scheyer, Schlesische Malerei der Biedermeierzeit, Frankfurt am Main, Weidlich, 1965, S. 271 f., Abb. 92, S. 270
– Thieme/Becker 1907-1950: Ulrich Thieme und Felix Becker, Allgemeines Lexikon der bildenden Künstler von der Antike bis zur Gegenwart, Leipzig, Engelmann, 1907-1950, Bd. 4, 1910, S. 203
– Waagen 1861: Verzeichniss der Gemälde-Sammlung des am 18. Januar 1861 zu Berlin verstorbenen Königlichen Schwedischen und Norwegischen Konsuls J. H. W. Wagener, welche durch letztwillige Bestimmung in den Besitz Seiner Majestät des Königs übergegangen ist, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1861, S. 12, Kat.-Nr. 21
– Waagen 1866: Verzeichniß der Gemälde-Sammlung des J. H. W. Wagener, hrsg. v. Gustav Friedrich Waagen, Berlin 1866, 1838, S. 30, Kat.-Nr. 43
– Wirth 1990: Irmgard Wirth, Berliner Malerei im 19. Jahrhundert. Von der Zeit Friedrichs des Großen bis zum Ersten Weltkrieg, Berlin, Siedler, 1990, S. 89, Abb. 110


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.