SMB-digital

Online collections database

Seni an der Leiche Wallensteins
  • Seni an der Leiche Wallensteins
  • Bild
  • Carl von Piloty (1.10.1826 - 21.7.1886), Maler
  • um 1855
  • Öl auf Leinwand
  • 92,5 x 106,5 cm
  • Ident.Nr. F.V. 344
  • Seit 2010 Dauerleihgabe der Bundesrepublik Deutschland
  • Leihgabe der Bundesepublik Deutschland
  • Sammlung: Nationalgalerie | Alte Nationalgalerie
  • © Foto: Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andres Kilger
Description
Provenienz
Carl von Piloty, der seinen Stil der Historienmalerei auf zahlreichen Reisen auch nach Frankreich und Belgien entwickelte, gelang mit »Seni an der Leiche Wallensteins« der künstlerische Durchbruch. Die große Ausführung dieses Bildes (312 × 364,5 cm, Neue Pinakothek, München) wurde bereits von den Zeitgenossen als das wichtigste Werk des Künstlers angesehen. Wir sehen den obersten Feldherrn des österreichischen Kaisers tot in seinem Schlafgemach liegen. Vor ihm steht sinnend sein Astrologe Giovanni Battista Seni, der die Tat eben entdeckte. Er ist nicht überrascht, noch am Vorabend hatte er Wallenstein vor dem nahen Unheil gewarnt. Piloty kannte die Umstände des Geschehens aus Friedrich Schillers »Geschichte des dreyßigjährigen Krieges« (1792), die er selbst besaß, mehr noch bezog er sich auf dessen »Wallenstein«-Trilogie von 1799 (Wallensteins Tod, 5. Aufzug, 5. Auftritt). Doch illustrierte er nicht. Als Maler entwickelte Piloty mit dem umgestürzten Globus, den niedergebrannten Kerzen, der abgewandten Schicksalsgöttin Fortuna auf der Spitze des Leuchters sein eigenes, visuell eindringliches Bild. In signifikanten Details, wie der aufgebrochenen Tür und dem zusammengeschobenen roten Teppich wiederum folgte er dem Dramentext Schillers. Wallenstein, die wohl bedeutendste Persönlichkeit des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) wurde aufgrund seiner Friedensbemühungen mit Schweden und Sachsen des Hochverrats bezichtigt. 1634 wurden er und die ihm treuen Offiziere in Eger ermordet.
Piloty hat verschiedentlich kleinformatigere Repliken seiner Hauptbilder gemalt. Allein drei Repliken des Bildes »Seni an der Leiche Wallensteins« hingen im Treppenhaus zu seiner Wohnung in der Königinstraße in München. Eine davon gelangte in die Reichskanzlei und befindet sich heute als Leihgabe der Bundesrepublik Deutschland in der Nationalgalerie (vgl. B. Schwarz, Geniewahn. Hitler und die Kunst, Weimar 2009, S. 150 f.). | Angelika Wesenberg


SIGNATUREN UND INSCHRIFTEN
Bez. links unten: CPiloty

AUSSTELLUNGEN
– Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Berlin (Ost), Staatliche Museen zu Berlin, National-Galerie
– A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Taipeh, National Palace Museum, 1.5.-1.8.2004
– Domenico Morelli e il suo tempo: 1823-1901, dal romanticismo al simbolismo, Neapel, Capodimonte Museo die Castel Sant'Elmo, 29.10.2005-29.01.2006
– Regards sur l'Europe. L'Europe et la peinture allemande du XIXe siècle, Brüssel, Palais des Beaux-Arts, 8.3.-20.5.2007
– Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, München, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, 22.6.-2.9.2007
– Hinaus in die Natur! Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus, Weimar, Neues Museum, 14.3.-30.5.2010
– Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung 1819-1918, Düsseldorf, Museum Kunstpalast, 24.9.2011-22.1.2012
– L'invention du passé. Histoires de cœur et d'épée en Europe, 1802-1850, Lyon, Musée des Beaux-Arts, 19.4.-21.7.2014

LITERATUR
– Ausst.-Kat. Berlin 1958: Schätze der Weltkultur von der Sowjetunion gerettet, Ausst.-Kat. Pergamonmuseum, Berlin 1958; Nationalgalerie, Berlin 1958, Kat.-Nr. H 57
– Ausst.-Kat. Berlin 2001: Föderale Programme. Ausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin, die von Museen in der Bundesrepublik Deutschland übernommen werden können, hrsg. v. Peter-Klaus Schuster, Ausst.-Kat. Berlin 2001, S. 31 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Brüssel 2007: Blicke auf Europa. Europa und die deutsche Malerei des 19. Jahrhunderts, hrsg. v. Bernhard Maaz, Ausst.-Kat. Palais des Beaux-Arts, Brüssel 8.3.-20.5.2007; Neue Pinakothek, München 22.6.-2.9.2007, S. 365, Kat.-Nr. 116 mit Farbabb., Farbtaf. 119, S. 265, und Farbtaf. S. 254 (Detail)
– Ausst.-Kat. Düsseldorf 2011: Die Düsseldorfer Malerschule und ihre internationale Ausstrahlung 1819-1918, hrsg. v. Bettina Baumgärtel, Ausst.-Kat. Museum Kunstpalast, Düsseldorf 24.9.2011-22.1.2012, Bd. 1, S. 190, Bd. 2, S. 143
– Ausst.-Kat. Leipzig 2015: Eugène Delacroix und Paul Delaroche. Geschichte als Sensation, hrsg. v. Hans-Werner Schmidt und Jan Nicolaisend, Ausst.-Kat. Museum der Bildenden Künste Leipzig 11.10.2015-17.1.2016, S. 95, Abb. 2
– Ausst.-Kat. Lyon 2014: L'invention du passé. Histoires de cœur et d'épée en Europe, 1802-1850, Bd. 2, Ausst.-Kat. Musée des Beaux-Arts de Lyon 19.4.-21.7.2014, S. 279-280, Kat.-Nr. 14.3b
– Ausst.-Kat. München 2003: Großer Auftritt - Piloty und die Historienmalerei, hrsg. v. Reinhold Baumstark und Frank Büttner, Ausst.-Kat. Neue Pinakothek, München 4.4.-27.7.2003, S. 163-179 (Jana Otmarova: Seni vor der Leiche Wallensteins), vgl. Farbtaf. 5, S. 164/165, Farbdetails S. 168 f. (Großfassung, München) und Farbtaf. 5.6, S. 172 (Ölskizze, Nürnberg) [das NG-Exemplar wird nicht erwähnt]
– Ausst.-Kat. New York 1981: German Masters of the Nineteenth Century. Paintings and Drawings from the Federal Republic of Germany, hrsg. v. Gert Schiff und Stephan Waetzoldt, Ausst.-Kat. The Metropolitan Museum of Art, New York 2.5.-5.7.1981, Art Gallery of Ontario, Toronto 1.8.-11.10.1981, S. 24, vgl. Abb. 11 (Original, München)
– Ausst.-Kat. Taipeh (Beiheft) 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums, Beiheft, hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum, Taipeh 1.5.-1.8.2004, S. 53, Farbtaf. S. 52/53
– Ausst.-Kat. Taipeh 2004: A Century of German Genius: Masterpieces from Classicism to Early Modernism. Collections of the Berlin State Museums [chinesisch], hrsg. v. Agnete von Specht, Ausst.-Kat. National Palace Museum Taipei 1.5.-1.8.2004, S. 207, Kat.-Nr. C/1 mit Farbabb.
– Ausst.-Kat. Weimar 2010: Hinaus in die Natur! Barbizon, die Weimarer Malerschule und der Aufbruch zum Impressionismus, hrsg. v. Gerda Wendermann, Ausst.-Kat. Neues Museum Weimar 14.3.-30.5.2010, S. 24, Kat.-Nr. 4
– Ausst.-Kat. Wien 1996: Der Traum vom Glück. Die Kunst des Historismus in Europa, hrsg. v. Hermann Fillitz, Ausst.-Kat. Künstlerhaus Wien, Akademie der Bildenden Künste, Wien 13.9.1996-6.1.1997, S. 448, Kat.-Nr. 9.25 (Replik 1884, Würzburg), Abb. S. 447
– Börsch-Supan 1988: Helmut Börsch-Supan, Die Deutsche Malerei von Anton Graff bis Hans von Marées. 1760-1870, München, Beck, 1988, S. 421, vgl. Farbtaf. 108 (Münchner Bild)
– Härtl-Kasulke 1991: Claudia Härtl-Kasulke, Karl Theodor Piloty. Karl Theodor Pilotys Weg zur Historienmalerei 1826-1855 (Dissertation), München, Uni-Druck, 1991, S. 145
– Ludwig 1977: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Neue Pinakothek, München, Gemäldekataloge, Bd. IV: Malerei der Gründerzeit., bearb. v. Horst Ludwig, München, Hirmer, 1977, S. 264
– Nationalgalerie 1986: Die Gemälde der Nationalgalerie. Verzeichnis. Deutsche Malerei vom Klassizismus bis zum Impressionismus. Ausländische Malerei von 1800 bis 1930, bearb. v. Claude Keisch, Berlin (Ost), Die Museen, 1986, o. S.
– Nationalgalerie 1996: Die Gemälde der Nationalgalerie, München, Saur, 1996 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 1999: Gesamtverzeichnis der Gemälde und Skulpturen; Nationalgalerie, Staatliche Museen zu Berlin, München, Saur, 1999 (CD-ROM)
– Nationalgalerie 2017: Malkunst im 19. Jahrhundert. Die Sammlung der Nationalgalerie, hrsg. v. Angelika Wesenberg, Birgit Verwiebe und Regina Freyberger, Petersberg, Imhof, 2017, S. 662 mit Abb.
– Scholz 1980: Robert Scholz, Volk, Nation, Geschichte. Deutsche historische Kunst im 19. Jahrhundert, Rosenheim: Deutsche Verlagsgesellschaft, 1980, vgl. Taf. S. 117 (Expl. München)
– Wolf 2012: Norbert Wolf, Die Kunst des Salons, München, Prestel, 2012, Vgl. S. 78-79, Abb. 45
– Zentralarchiv SMPK, GD 259, S. 4 einer Liste von Gemälden, die zuvor in Leningrad ausgestellt gewesen waren: "(Reichskanz.)"


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.