SMB-digital

Online collections database

Zweiteilige Ballrobe mit auffallender Stickerei
  • Zweiteilige Ballrobe mit auffallender Stickerei
  • Kleid
  • Jeanne Paquin (1869 - 1936, ), Entwurf, Designer
  • um 1895
  • Herstellungsort: Paris
  • Cremefarbener Seidensatin, cremefarbener Seidentaft, rosa Seidenvoile; Besatz: Nadelspitze, Kunstperlen, silberfarbene Pailletten,
  • Länge: Oberteil VL./RL. 43 cm
    Länge: Rock VL. 99 cm; RL. 128 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 424 a-c
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Description
Das Kleid kombiniert ein reich besticktes kurzes Oberteil mit einem überweiten, als Tellerglocke geschnittenen Rock, der in eine Schleppe übergeht. Das eckige Dekolleté des Oberteils wird von einer Spitzenborte über Seidenvoile gerahmt. Die kurzen Ärmel sind aus mehrlagigem Seidenvoile, darüber fällt gezackte Nadelspitze. Der vierteilige Bahnenrock fällt glatt über die Hüfte. Er ist mit großen, zwei- und dreireihigen Perlreihen bestickt, die von gefiederten und lanzettförmigen Blättern gehalten werden. ChrW


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.