SMB-digital

Online collections database

Zeit und Ewigkeit
  • Zeit und Ewigkeit
  • Figurengruppe
  • Wilhelm Christian Meyer (1726 - 1786), Entwurf, Bildhauer
  • 1766
    um 1780
  • Entstehungsort stilistisch: Berlin
  • Porzellan mit Aufglasur- und Goldmalerei
  • Höhe: 28,8 cm
    Andere Maße: Plinthe 12,4 x 12,4 x 12,3 cm
  • Ident.Nr. M 1446 a,b
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Karen Bartsch
Description
Multimedia
Die Figurengruppe besteht aus einer verschleierten Frau, die in der Rechten einen Schlangenring, den Ouroboros, als Symbol für Werden und Vergehen hält. Ihre Linke legt sie auf das Haupt des am Boden kauernden alten, geflügelten Mannes, der als Chronos zu lesen ist. Er hat in der Rechten ein Stundenglas und greift mit der Linken rückwärtig zur Sense. Die Allegorie der Ewigkeit steht mit ihrem linken Fuß auf dem Sensenblatt, womit sie den Triumph über die Vergänglichkeit symbolisiert. Das Motiv geht auf die barocke Bilderemblematik zurück, besonders Cesare Ripa.
Ausführlich ist die Gruppe 2016 behandelt in: Dorothee Heim: Die Berliner Porzellanplastik (...), Kunstgewerbemuseum SMB Berlin, Regensburg 2016, S. 249-252, Kat. Nr. 22
ClKa


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.