SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Frau im Garten
  • Frau im Garten
  • Backmodel
  • 2. Drittel 15. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Deutschland
  • Ton, gebrannt
  • Höhe x Breite: 10,8 x 11,2 cm
    Durchmesser: 8 cm (Darstellung)
  • Ident.Nr. K 2388
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Andreas Paasch
Beschreibung
Derartige Tonmodel dienten vor allem der Herstellung von festtäglichem Backwerk, das zu Hochzeiten oder anderen besonderen Anlässen hergestellt wurde. Aber auch ihre Verwendung für die Anfertigung von Reliefs aus Papiermaché ist nachgewiesen. Ursprungsform für die oft in zahlreichen Exemplaren vervielfältigten Backmodel aus gebranntem Ton waren zumeist Patrizen aus Speckstein oder Solnhofener Kalkstein (sog. "Kuchensteine").
Die Darstellung auf diesem Backmodel zeigt eine sitzende Frau in einem eingehegten Gartenstück. An den Weidenzaun ist von außen eine Leiter angelegt, am unteren Rand erscheint ein kleiner Wappenschild. Das Spruchband enthält folgenden Text: "ie lenger et liber bin ich alleyn wan truwe vnd glauben ist worden cleyn". LL


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.