SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Grünes Mohairkleid
  • Grünes Mohairkleid
  • Kleid
  • um 1965
  • Entstehungsort stilistisch: Paris
  • Material: Obermaterial: Wolle, hellgrün mit Effektgarnen aus Mohairschlaufen; Futter: hellgrüner Seidentaft; Technik: gewebt, Leinwandbindung
  • Länge: 93 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 487
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Beschreibung
Das kurze Kleid mit rundem Dekolleté besteht aus zwei Gewebeteilen, einem Vorder- und einem Rückteil. Sie sind nur im Rücken, unterhalb der Schulter zusammengenäht. Diese Stelle wird von je einer Schleife aus dem Oberstoff markiert. Das Vorderteil wird mit vier Abnäher an den Körper herangeführt und legt sich seitlich blütenblattartig über das Rückteil, das gerade und lose von den Schultern herabfällt. Es hat ein gerades Rückendekolleté. Das Kleid ist vollständig gefüttert. Dieses Futter hat einen vorn liegenden Reißverschluss, sodass es damit geschlossen werden kann.
Die bogig geschnittenen, überlappenden Seiten des Vorderteils werden mit Druckknöpfen fixiert.
CW


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.