SMB-digital

Online collections database

Gestickte Weste mit ruhendem Löwen
  • Gestickte Weste mit ruhendem Löwen
  • Weste
  • 1775 - 1790
  • Entstehungsort stilistisch: Frankreich
  • Cremefarbene Seide, vielfarbiges Seidengarn; Rücken: cremefarbene Baumwolle
  • Länge: VL./RL. 52 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 119
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Description
Die raffinierten Dekore bestickter Herrenwesten und ihre kunstvolle Ausführung in den französischen Textilzentren Lyon und Paris illustriert diese bestickte Herrenweste. Ein in seiner Höhle ruhender Löwe ist ihr zentrales, in feinster Seidenmalerei ausgeführtes Motiv, das sich über die Westenschöße und Taschenpatten erstreckt. Die Vorlage zu dieser Stickerei hat sich im Musée des Tissus et des Arts Décoratifs in Lyon erhalten. In den 1780er Jahren wurde die Weste verändert um sie der Mode der kürzeren Westen mit hohem Stehkragen anzupassen. Hierfür hat man die Schöße mit den dazugehörigen Taschenpatten sorgfältig von der ursprünglichen Weste getrennt und mit den Vorderteilen einer anderen Weste kombiniert, wie die unterschiedlichen Bordüren zeigen. Ein Beleg, wie sehr die wertvollen Seidengewebe geschätzt wurden. ChrW


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.