SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Dreiteiliges Ballkleid aus rosafarbenem Moiré
  • Dreiteiliges Ballkleid aus rosafarbenem Moiré
  • Kleid
  • um 1865
  • Entstehungsort stilistisch: England oder Frankreich
  • Rosa Seide, Leinwandbindung, Moiré, Seidensatin, Seidenbänder; Besatz: Seidenbatist, Seidentüll, Klöppelspitze, Perlen, Perlschnüre, Perlmutterblättchen, Glasperlen
  • Länge: Oberteil vorn 57 cm
    Länge: Oberteil hinten 32 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 314 a-c
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Beschreibung
Das Oberteil des Kleides reicht bis zur Taille und endet vorn in einer langen, hinten in einer kurzen Schneppe. Sein breites Dekolleté wird von einem Besatz aus gerüschtem Seidentüll gerahmt, der von rosa Satinbändern in Zickzackform gehalten wird und darunter mit Galsperlschnüren besetzt ist. Der keilförmig gearbeitet Rock dieses Kleides ist aus zehn Stoffbahnen gefertigt. Sie sind vorn und seitlich glatt verarbeitet und bringen die Musterung des stumpfen Moirés zur Geltung. Die Stofffülle konzentriert sich im Rücken und läuft zur Schleppe aus. Die keilförmige Silhouette wird von einem Schleifenteil betont, das aus kontrastierendem glänzendem Seidensatin gefertigt wurde. Seine Kanten sind mit Glasperlguirlanden und Perlmutterplättchen besetzt. ChrW


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.