SMB-digital

Online collections database

Profilkopf des Bacchus
  • Profilkopf des Bacchus
  • Bildtafel
  • 1546/1555?
  • Entstehungsort stilistisch: Limoges
  • Bronze, gegossen, vergoldet; Kupfer, getrieben; Email in Grisaille, Vergoldung; Holz, gedrechselt und dunkel gebeizt
  • Durchmesser: Bildplatte Bacchus 26,5 cm
    Durchmesser: Holzrahmen 47 cm
  • Ident.Nr. K 4997 a,b
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Description
Konvex gewölbtes Rundmedaillon. Malerische, nuancenreiche Weißlavierungen mit feiner Binnenzeichnung. Bildfüllendes Rückenprofil eines jungen Mannes, nach links gewandt. Am linken Rand steht in Majuskeln die Aufschrift "BACCHVS" in Goldmalerei. Kennzeichnend ist das feine sfumato der Modellierung mit reicher Abstufung von Grauwerten, ist die Akzentuierung der Formen durch Lichter, die leichte Drehung des Kopfes aus dem strengen Profil und ist die schwarze Pupille, die dem Blick Lebendigkeit verleiht. Dies und die naturalistische Modellierung einzelner Formen (Weinblatt über dem Ohr) geben der Darstellung starke Präsenz. Ikonographisch ist die Wiedergabe des Bacchus, als schlanker bärtiger Jüngling in Imperatoren-Gewand, ungewöhnlich, der ursprüngliche Zusammenhang ist ungeklärt.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.