SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Setzwaage mit Reißzeug
  • Hans Epischofer (um 1530 - 2.11.1585 (Beerdigung)), Instrumentenbauer
  • 1569
  • Faktischer Entstehungsort: Nürnberg
  • Messing, graviert und versilbert; Stahl (Zirkelspitzen); Lederfutteral
  • Höhe x Breite x Tiefe: 2 x 13 x 11 cm
  • Ident.Nr. K 4690
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Saturia Linke
Beschreibung
Multimedia
Die Setzwaage diente als Richtinstrument für Artillerie. Mit ihr konnten Neigungswinkel bestimmt werden. An der senkrechten Kante erscheint an einer Seite ein Kalibermaßstab für Eisenkugeln, an der anderen einer für Steinkugeln. Die durchbrochen gearbeitete gravierte Darstellung zeigt die biblische Legende von Jonas und dem Walfisch (Jona 2,1–11).
Das Reißzeug trägt den zwischen 1729 und 1735 angebrachten Besitzvermerk des in Frankreich geborene Hauptmanns Antoine du Chassat in Ulm. Das Zeichengerät sowie das beide Instrumente bewahrende Etui sind wohl im ersten Drittel des 18. Jahrhunderts entstanden. LL


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.