SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Walzenkrug mit Lotosdekor
  • Walzenkrug mit Lotosdekor
  • Walzenkrug
  • Königliche Porzellanmanufaktur Meißen, Ausführung, Manufaktur
    Johann Ehrenfried Stadler (1701 (1702) - 1741), Zugeschrieben, Porzellanmaler
  • um 1725
  • Entstehungsort stilistisch: Meißen
  • Porzellan, mit Aufglasurmalerei, Montierung Zinn
  • Höhe: 20,8 cm
    Höhe: 15,4 cm (ohne Deckel)
  • Ident.Nr. K 1218
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Franziska Kierzek
Beschreibung
Multimedia
Der umlaufende Dekor stellt Lotosblüten dar, darunter stark stilisierte Wellen eines Gewässers und winzige goldene Fische. Ein solcher Lotosdekor ist für Meißen selten. Die Farbigkeit ist in Grün-, Gelb- und Rottönen gehalten. Die schwarze Konturierung der Blätter und Blüten vor in weiten Teilen weiß belassenem Grund unterstreicht die Silhouettenhaftigkeit der Darstellung. Der Dekor wird gemeinhin dem Meißener Porzellanmaler Johann Ehrenfried Stadler zugeschrieben. Ein Vergleichsobjekt befindet sich im Metropolitan Museumof Art in New York.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.