SMB-digital

Online collections database

Weißes plissiertes Abendkleid
  • Weißes plissiertes Abendkleid
  • Kleid
  • Alix Grès (1899 - 1993, ), Entwurf, Designer
  • nach 1973
  • Herstellungsort: Paris
  • Reinweißer Single-Jersey, Viskose-Synthetik-Gemisch
  • Länge x Breite: Wickeloberteil 280 x 160 cm
    Länge: Rock VL./RL. 120 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 634 a,b
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Description
1973 zeigte Madame Grès erstmals zweiteilige plissierte Kleider, die den Bauch frei ließen. Das Oberteil dieses Kleides besteht aus einer 280 cm langen und 160 cm breiten Bahn feinsten Jerseys. Die Stofffülle ist an zwei Stellen zu jeweils 9 cm breiten Verschlussenden zusammengenommen, die mit Stabeinlagen verstärkt sind und seitlich mit Haken und Ösen schließen.Von dort aus wird das Band als querlaufendes Schärpenband verschlungen und zum linksseitigen Achselträger geführt. Die Schärpenenden verlieren sich vorn, kaum sichtbar, in der Fülle des plissierten Rocks. Der Rock hat ein schmales Taillenbündchen, das die Fülle der insgesamt 850 cm breiten Stoffbahn fasst. ChrW


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.