SMB-digital

Online collections database

Basilisk
  • Basilisk
  • Figur
  • 16. Jahrhundert
  • Bronze, gegossen, Holzsockel
  • Höhe x Breite x Tiefe: 7 x 6 x 7 cm
  • Ident.Nr. K 4394
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Manuela Krüger
Description
Multimedia
Der Basilisk ist ein mythisches Fabelwesen, das schon in der Antike erwähnt wird. Das Wesen zeigt sich in vielfältiger Gestalt, drachen- oder schlangenartig, geflügelt, auf zwei oder vier Beinen, mit Vogelkopf oder einem schnabelähnlichen Maul, gefiedert oder schuppig. Ihm werden schlechte und bösartige Züge zugesprochen, so sei sein Atem unerträglich und durch den Blick des Basilisken wird der Getroffene zu Stein.
Neben den Fabelwesen gibt es wirkliche Basilisken. Dies sind Tiere, die zur Gattung der Leguane gehören und in den tropischen Wäldern Lateinamerika leben.
Das Stück aus der Sammlung des Kunstgewerbemuseums hat nach dem II. Weltkrieg den ursprünglich dazugehörenden Holzsockel verloren.
MAKR


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.