SMB-digital

Online collections database

Immerwährender Taschenkalender in Gestalt einer kleinen Klappdose
  • Immerwährender Taschenkalender in Gestalt einer kleinen Klappdose
  • Kalender
  • 18. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Deutschland
  • Silber, graviert, innen vergoldet
  • Höhe x Durchmesser: 2 x 5 cm
  • Ident.Nr. K 4700
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Manuela Krüger
Description
Multimedia
"Kalender in Gestalt eines silbernen, innen vergoldeten Döschens. Den Deckelrand umlaufen auf der Oberseite die Tage des Monats. Im Segmentausschnitt einer aufgelegten drehbaren Scheibe werden jeweils sieben Tage wechselnd sichtbar, den Wochentagen zugeordnet, die auf der Scheibe neben dem Ausschnitt aufgeschrieben sind. Am Rand der Scheibe die Umschrift: "CALENDARIUM PERPETUUM". Innerhalb dieser Schrift auf der linken Seite ein stehender nackter Jüngling mit einem Speer und einer (?) Rolle. - Auf der Unterseite des Bodens außen die Monate, weiter innen die Anzahl der Tage des jeweiligen Monats, die Länge des Tages und der Nacht, und die Stunden des Sonnenaufgangs und des Sonnenuntergangs im Jahreslauf, abzulesen in Segmentausschnitten einer darüberliegenden drehbaren Scheibe. Vorne am Deckel ist ein Gesicht aufgesetzt, als Ansatz zum Öffnen des Döschens."
aus T. Hausmann, Alte Uhren, KGM Berlin, 1979, Kat. Nr. 37
MAKR


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.