SMB-digital

Online collections database

Herrenhausmantel mit broschiertem Rosenmuster
  • Herrenhausmantel mit broschiertem Rosenmuster
  • Hausmantel
  • um 1840
  • Entstehungsort stilistisch: England
  • Cremefarbener Seidensatin, längsgestreift, mehrfarbige Broschierung, roter Baumwollsamt; Futter: rotes Seidenfutter,
  • Länge: 137 cm
  • Ident.Nr. 2003,KR 358
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Saturia Linke
Description
Schmal geschnittener Herrrenmorgenmantel um 1840 aus einem gestreiften und vielfarbig broschierten Seidengewebe des späten 18. Jahrhunderts gefertigt. Die langen schmalen Ärmel sind an der Schulter leicht gepufft, sie verjüngen sich etwas nach unten und enden in umgestülptem Aufschlägen. Vorn durchgehend offen kann der Mantel mit einem dreifachen Riegelverschluss geschlossen werden. Unverschlossen werden die Vorderteile zum taillenlangen Smokingkragen umgelegt. Der Kragen und die Riegelverschlüsse sind mit rotem Samt dekorativ abgesetzt. Die beiden Taschen haben Taschenklappen. CW


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.