SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Messkelch
  • Mitte 16. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Spanien
  • Silber, vergoldet
  • Höhe x Breite: 21,8 x 16,9 cm (Durchmesser Kuppa: 9,4 cm)
  • Ident.Nr. 1890,92
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Saturia Linke
Beschreibung
Der Kelch besitzt einen gerade geschlossenen sechsseitigen Fuß, einen stark gedrückten, aus zwei gleichen Hemisphären bestehenden Nodus und einen nur in Ansätzen ausgebildeten Kuppakorb. Auf dem Fuß erscheinen zwischen fein reliefierten Grotesken in den sechs Eckkartuschen die Leidenswerkzeuge Christi: Kreuz, Lanze und Essigschwamm, Dornenkrone, Kreuzesnägel, Geißelschwänze und Martersäule. Die stark westeuropäisch beeinflussten Ornamentformen verweisen auf eine Entstehung des Kelches in der Mitte des 16. Jahrhunderts.
Lothar Lambacher


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.