SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Kriegerfigürchen
  • Kriegerfigürchen
  • Goldschmiedemodell
  • 2. Hälfte 16. Jahrhundert
  • Entstehungsort stilistisch: Nürnberg
  • Bronze, vergoldet
  • Höhe x Breite x Tiefe: 5,7 x 2 x 0,5 cm
  • Ident.Nr. K 4359
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Manuela Krüger
Beschreibung
Multimedia
"Kleine Figur eines antikisch gerüsteten Kriegers in Lederpanzer mit Helm und Beinschienen, auf einer gewölbten Fußplatte, die nach unten in einen Zapfen übergeht. Die Rechte ist hocherhoben vorgestreckt, die Faust zum Halten einer Lanze durchbohrt.
Die kleine Kriegerfigur begegnet in verschiedenen Größen sehr häufig als Deckelbekrönung auf Silber- und Glaspokalen, aber auch auf bescheideneren Gefäßen bis ins 18. Jh. hinein." aus K. Pechstein, Bronzen und Plaketten, 1968, Kat. Nr. 131
MAKR


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.