SMB-digital

Online collections database

Kabinettschrank mit Steineinlagen und Goldlackmalerei
  • Kabinettschrank mit Steineinlagen und Goldlackmalerei
  • Kabinettschrank
  • um 1570
  • Entstehungsort stilistisch: Venedig
  • Dekor in Goldlackmalerei auf schwarzem Grund, verschiedene Alabaster- und
    Marmorarten, Feldspat, Lapislazuli und bemaltes Perlmutt
  • Höhe x Breite x Tiefe: 81 x 112 x 49 cm
  • Ident.Nr. 1933,26
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Stephan Klonk
Description
Im Inneren dieses großen Kabinettschranks offenbart sich eine nach venezianischer Architektur gestaltete Front. Die Goldlackmalerei mit ihrem Maureskendekor wurde von den Venezianern als ›alla zemina‹ oder ›petteniera turchesca‹ – in der persischen oder türkischen Manier – bezeichnet und gehört zu den ersten europäischen Lackarbeiten. An ihre Seite treten die farbige Pracht verschiedenster Halbedelsteine sowie die schillernde Farbigkeit von bemaltem Perlmutt.
Die Frontklappe des Kabinettschranks ist ungewöhnlich konzipiert, lässt sie sich doch ganz herunterklappen: So scheint der prachtvolle Kasten auf einem schlichten Tischgestell zu stehen, das mit einem kostbaren orientalischen Teppich gedeckt ist – eine im 16. und 17. Jahrhundert geläufige Form der Präsentation.
ASt


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.