SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Achteckige Schale mit Ahornblattdekor
  • Achteckige Schale mit Ahornblattdekor
  • Schale
  • Daum Frères, Verreries de Nancy, Ausführung, Glashütte
  • um 1903-1910
  • Faktischer Entstehungsort: Nancy, Lothringen
  • farbloses Glas mit gelbem Unterfang, rötlich-braune Pulveraufschmelzungen, Dekor geätzt, Cabochons
  • Höhe: 6,4 cm
  • Ident.Nr. Dgs 86
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Manuela Krüger
Beschreibung
Multimedia
"Die Schale mit Blättern des Spitzahorns trägt, wie Juwelen geschliffen und aus der Wandung herausragend, plastisch aufgesetzt drei farbige Glasbrocken (Cabochons), einer davon als Käfer geformt.Ähnlich wie bei der marqueterie de verre (vgl. Kat. Nr. 37) ist der vom Künstler intendierte Effekt der, dem Glas keine einheitliche Struktur und Farbe zu verleihen, sondern durch die Kombination unterschiedlicher Glasarten - eine vor allem technische Herausforderung - neuartige Effekte zu erzielen. Die Schale besaß, ursprünglich als Dose gedacht, vermutlich einen Deckel." S. Netzer, Glas der Moderne, 1994, Kat. Nr. 39
MAKR


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.