SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Wappen der Stadt Biel
  • Wappen der Stadt Biel
  • Glasgemälde
  • Ulrich von Bergarten, Zugeschrieben, Maler
  • nach 1506
  • Entstehungsort stilistisch: Zürich
  • Glas farblos und blau; Silbergelb und Schwarzlot
  • Durchmesser: 10,8 cm
  • Ident.Nr. K 7227
  • Sammlung: Kunstgewerbemuseum
  • © Foto: Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Holger Kupfer
Beschreibung
Der von einem blauen Strahlenkranz umgebene Schild zeigt in Gelb (heute Rot) zwei gekreuzte weiße Beile als redendes Wappen der Stadt Biel im Kanton Bern.
Die Scheibe stammt aus einem Konvolut von ehemals sieben Wappenscheiben Schweizer Städte im Besitz des Kunstgewerbemuseums (darunter Inv. Nr. K 7232, K 7254, K 7290). Die gemeinsame Herkunft der kleinen Städtewappen geht aus ihrem einheitlichen Format und Aussehen zweifelsfrei hervor. Von den ursprünglich im Museum befindlichen sieben Scheiben gingen drei – die Wappen der Städte Frauenfeld, Bremgarten und Marti-Luzern – 1945 zugrunde.
CVMA 98759


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.