SMB-digital

Online collections database

Ring mit der Kartusche des Königs Echnaton
  • Ring mit der Kartusche des Königs Echnaton
  • Fingerring (Kleinkunst / Schmuck / Armschmuck)
  • Deutsche Orient-Gesellschaft (DOG), Auftraggeber
    Ludwig Borchardt (5.10.1863 - 12.8.1938), Grabungsleiter
  • Amenophis (Amenhotep) IV. / Echnaton
    Datierung engl.: Amenhotep IV / Akhenaten
  • Amarna (Ägypten / Mittelägypten)
  • Kalkstein (Material / Stein) (?); bemalt
  • 2 x 1 x 0,9 cm
  • Ident.Nr. ÄM 34816
  • Schenkung James Simon, 1920
  • Sammlung: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung | Ägyptisches Museum
  • © Foto: Ägyptisches Museum und Papyrussammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Sandra Steiß
Description
Die beiden Ringe tragen die Namen des Königspaares Echnaton und Nofretete und wurden vermutlich in der Residenzstadt Achet-Aton, dem heutigen Tell el-Amarna, angefertigt. Diese Stadt war für Echnaton, den Sohn Amenophis’ III., das Kultzentrum seiner neuen Theologie, in der der
Gott Aton, dargestellt durch eine Sonnenscheibe, über allen anderen Göttern des Alten Ägypten stand und verehrt wurde.
(M. Jung)


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.