SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Nordosteckblock des Triglyphon vom Athenatempel in Ilion/Troia, mit reliefierter Metope - Sonnengott Helios in Quadriga
  • Nordosteckblock des Triglyphon vom Athenatempel in Ilion/Troia, mit reliefierter Metope - Sonnengott Helios in Quadriga
  • Metope (Skulptur / Relief / Tektonisches Relief)
  • 1. Viertel 3. Jh.v.Chr.
    Genauer: 300 v.Chr. – 280 v. Chr.
  • Fundort: Troja (Türkei)
  • Marmor
  • Objektmaß: 85,8 x 201,2 x 58 cm (laut Leihgaben-Verzeichnis)
  • Ident.Nr. LV 21, 1 (LG)
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Beschreibung
Mit dem aus dem Meer aufsteigenden Viergespann des Sonnengottes Helios begann die Reihe der Metopenbilder auf der Nordseite des Tempels für die Stadtgöttin Athena in Ilion, dem mythischen Troja. Wie am Parthenon in Athen folgten vielleicht Darstellungen der Kämpfe um Troja und die Mondgöttin Selene bildete den Abschluß.

(Leihgeber: Museum für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin)

Die Antikensammlung. Altes Museum, Pergamonmuseum 3. Aufl. (2007) 219 f. Nr. 133 (V. Kästner).


The row of sculpted metopes on the north side of the temple to the goddess of the city of Ilion, Athena, began with an image of the sun god’s quadriga rising out of the sea. Like the Parthenon in Athens, the row perhaps continued with depictions of the battles for Troy and ended the moon goddess, Selene.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.