SMB-digital

Online collections database

Römisches Grabrelief des Freigelassnenen Publius Aiedius Amphio und seiner Frau Aiedia Fausta Melior
  • Römisches Grabrelief des Freigelassnenen Publius Aiedius Amphio und seiner Frau Aiedia Fausta Melior
  • Grabrelief (Skulptur / Relief)
  • 3. Viertel 1. Jh.v.Chr.
    Genauer: um 30 v.Chr.
  • Fundort: Via Appia (Italien / Latium / Rom)
  • Marmor
  • Objektmaß: 64,5 x 102 x 24 cm
  • Ident.Nr. SK 840
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Ingrid Geske
Description
Große sorgfältig eingemeißelte Buchstaben verkünden die Namen der Dargestellten: Publius Aiedius Amphio, Freigelassener des Publius und Aiedia Fausta Melior, Freigelassene des Publius.
Bildliche Darstellung und Inschrift der Grabreliefs sind ganz darauf ausgerichtet, jedem sichtbar den Erfolg, das römische Bürgerrecht erworben zu haben, möglichst deutlich vor Augen zu führen. Der Nennung des römischen Namens kam dabei große Bedeutung zu. Sklaven besaßen nur einen, meist griechischen, Namen. Nach ihrer Freilassung übernahmen sie den Vor- und Gentilnamen ihres Patrons; ihr Sklavenname, wie bspw. Amphio, wurde ihr Beiname; auch Aiedia trägt als Cognomen ihren ehemaligen lateinischen Sklavennamen Fausta Melior.


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.