SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Weihrelief für Hermes und die Nymphen
  • Weihrelief für Hermes und die Nymphen
  • Weihrelief (Skulptur / Relief)
  • Ende 5. Jh.v.Chr.
    Genauer: 410 – 400 v.Chr.
  • Fundort: Quirinal (Italien / Latium / Rom)
  • Marmor
  • Objektmaß: 57 x 78 x 10 cm
  • Ident.Nr. SK 709 a
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Beschreibung
Wie oft auf griechischen Weihreliefs ist eine landschaftliche Szenerie angedeutet. Rechts steht in einer Felsgrotte der Flußgott Acheloos als menschenköpfiger Stier, über ihm die gekreuzten Bocksbeine des Pan. Vor der Höhle führt Hermes einen Reigen von drei tanzenden Nymphen an. Links steht der anbetende Stifter.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.