SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

"Orpheus-Mosaik"
  • "Orpheus-Mosaik"
  • Fußbodenmosaik (Mosaik/Malerei / Verwendung / Mosaik)
  • Ende 2. Jh.n.Chr.
  • Fundort: Zwischen byzantinischer Rundkirche und südlicher Stadtmauer (Türkei/Milet)
  • Natur- und Glastesserae
  • Höhe: 780 cm (gesamt)
    Breite: 630 cm (gesamt)
  • Ident.Nr. Mos. 72
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Beschreibung
Der Mosaikboden stammt aus dem Triclinium (Speisezimmer) eines römischen Privathauses im kleinasiatischen Milet. Darstellung im Mittelfeld des Hauptbildes: Der thrakische Sänger Orpheus mit Plektron und Leier, umgeben von Fuchs und Rabe.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.