SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Mosaikfragment aus der Umrahmung des Taubenmosaiks der Villa des Kaisers Hadrian
  • Mosaikfragment aus der Umrahmung des Taubenmosaiks der Villa des Kaisers Hadrian
  • Fußbodenmosaik (Mosaik/Malerei / Verwendung / Mosaik)
  • 1. Drittel 2. Jh.n.Chr.
    Genauer: 118 - 128 n.Chr. (Erbauung der Villa)
  • Fundort: Villa Hadriana (Italien / Latium / Tivoli)
  • Glas- und Steintesserae, in verschiedenen Farben
  • Breite: 30 cm
    Höhe: 22,5 cm
  • Ident.Nr. Mos. 65
  • Sammlung: Antikensammlung
  • © Foto: Antikensammlung der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Johannes Laurentius
Beschreibung
Das Mosaikfragment zeigt im Wechsel Palmetten und Blüten auf schwarzem Grund, die von Perlstäben eingefaßt sind. Es stammt vom Rahmen des berühmten Taubenmosaiks im Kapitolinischen Museum Rom, das in der Hadriansvilla bei Tivoli gefunden wurde. In dem Mosaik sieht man eine römische Replik nach dem berühmten Vorbild des pergamenischen Mosaikkünstlers Sosos. Teile der polychromen Rahmentone gelangten in mehrere europäische Sammlungen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.