SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Habe Deine Lust an dem Herrn, Der wird Dir geben, was Dein Hertz wünschet.
  • Habe Deine Lust an dem Herrn, Der wird Dir geben, was Dein Hertz wünschet.
  • Lade; Truhe
  • Herstellung: 1788
  • Herkunft (Allgemein): Thüringen
  • Weichholz, bemalt
  • Höhe x Breite x Tiefe: 51 x 116,5 x 57,5 cm
  • Ident.Nr. D (6 M 41) 33/1965
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Die Truhe steht auf zwei Latten (Kufen). Der Vorderwand sind drei Bogenfelder aus Brettchen vorgeblendet. Ein flacher, übergreifender Deckel. Innen ein Schnappschloss (ohnen Schlüssel), schwache zerrissene Bänder. Die Sockelleiste ist zerwurmt.
Fassung: z.Zt. grüner, eigentlich wohl blauer Grund. In der Deckelmitte ein Kreis mit Pflanzenornament.
Beiderseits: "Die finstre Mutter hellt der Tochter imer vor, wie bös die Männer sein, die Tochter denkt: du Thor hast selber einen mann und ich, ich soll sie hassen, ich will das Beste thun, will sie nur reden lassen."
In den Seitenbögen der Vorderwand je ein Blütenspross, im Mittelfeld: "Habe Deine Lust an dem Herrn, Der wird Dir geben, was Dein Hertz wünschet."
Vorn auf unterer Leiste: Anno Christi 1788.
Beim Reinigen stellte sich heraus, dass der Deckel "modern" bemalt ist. Unter dieser Malerei keine alten Reste.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.