SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

  • Geschirrschrank
  • Herstellungsort: vermutl. Schlesien
  • Kiefernholz, farbig gefasst
  • Höhe x Breite x Tiefe: 187 x 116 x 53 cm
  • Ident.Nr. D (6 G 5) 268/1962
  • Sammlung: Museum Europäischer Kulturen
  • © Foto: Museum Europäischer Kulturen der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Beschreibung
Der zweitürige, schmale Geschirrschrank setzt sich aus zwei Bauteilen zusammen: ein Unterbau mit flachen Kugelfüßen und ein Aufsatz mit geschwungenem, halbrunden Giebelaufsatz. Im Aufsatz unten befinden sich zwei Schubkästen, die beim Schließen der Schrankflügel verschlossen werden.
Der Unterbau ist mit einem Rosenbuket im Topf bemalt. Die Frontfelder und Seitenflächen des Aufsatzes zeigen Rosenmotive und andere Blumen.
Im halbrunden Giebelfeld des Aufsatzes ist ein Wirtshaus mit Schlachter und Rind dargestellt; dazu die Aufschrift: "Der Gastwirt ist gar hiebsch und fein. Er schenkt auch Bier und Brandewein ein."
Die Rosenmotive auf dem Aufsatz ähneln den zeitgenössischen Textilvorlagen.


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.