SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Ilion
  • Ilion
  • Münze
  • ca. 330-310 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Troas (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Ilion
  • Nominal: Drachme, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 2,65 g
    Durchmesser: 15 mm
  • Ident.Nr. 18262099
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Hellenismus (-336 bis -30)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Beschreibung
Vorderseite: Kopf der Athena mit attischem Helm nach r.

Rückseite: Archaische Statue der Athena Promachos (Palladion) auf einer Basis nach l. In der r. Hand hält sie geschultert eine Lanze, in der l. Hand einen bebänderten Stab. Im l. F. unten eine Rose.

Literatur: B. Mannsprenger - D. Mannsprenger, Die Ilias ist ein Heldenepos. Ilosgrab und Athena Ilias, in: R. Aslan - S. W. Blum - G. Kastl - F. Schweizer - D. Thumm (Hrsg.), Mauerschau. Festschrift für Manfred Korfmann 3 (2002) 1075-1101. 1092 (dieses Stück); E. Babelon, Traité des Monnaies Grecques et Romaines II-2 (1910) 1029 f. Nr. 1735; L. Lazzarini, La prima monetazione della panegiria a Ilio, Rivista Italiana di Numismatica e Scienze Affini 86, 1984, 3-8 (ca. 330-310 v. Chr.). Vgl. BMC Troas 57 Nr. 1 (ca. 300-250 v. Chr., statt Rosenblüte eine Eule im F.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18262099


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.