SMB-digital

Online collections database

Kroton
  • Kroton
  • Münze
  • ca. 400-325 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Bruttium (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Kroton
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 8, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,66 g
    Durchmesser: 22 mm
  • Ident.Nr. 18258696
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Description
Vorderseite: Kopf der Hera mit offenem, lockigem Haar in der Vorderansicht. Sie trägt eine Stephane mit floralem Dekor in der Mitte sowie zu beiden Seiten je einem Greif nach r.

Rückseite: KPOTΩNIATAΣ. Herakles sitzt nackt nach l. gewandt auf dem Löwenfell, das über einen Fels ausgebreitet ist. Daran lehnen r. Keule und Bogen. In seiner ausgestreckten r. Hand hält er einen Becher über einen Dreifuß mit Löwentatzenfüßen, der l. Arm ist ...

Kommentar: Überprägung auf unbekannten Untertyps aus Korinth.

Literatur: P. Attianese, Calabria Greca. greek coins of Calabria I (1974) 243 Nr. 457 (ca. 400-376 v. Chr.); SNG ANS III Nr. 383; E. Montenegro, Monete di Italia Antica e Magna Grecia (1996) 591 Nr. 3340 (ca. 480-120 v. Chr.); N. K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 171 Nr. 2166 (ca. 400-325 v. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18258696


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.