SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Goetz, Karl: Zappelphilipp
  • Goetz, Karl: Zappelphilipp
  • Medaille
  • 1920
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Bayern (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: München
  • Material: Bronze, Herstellungsart: gegossen
  • Gewicht: 74,44 g
    Durchmesser: 59 mm
  • Ident.Nr. 18248375
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: WIL-HELM, DAS MISSFÄLLT MIR / SEHR!. Am gedeckten Tisch sitzen Bismarck, Germania und der mit dem Stuhl kippelnde Wilhelm II. Auf Wilhelms Stuhlrahmen die zweizeilige Aufschrift MILITA/RISMUS. Auf dem Kuchen SACHS / BAYERN / PREUSSEN. Im Abschnitt die Signatur K G.

Rückseite: NUN IST WILHELM - GANZ VESTECKT, UND - DER TISCH IST AB-/GEDECKT -/ KRIEGSSTEUER / BOLSCHE- 1920 -WISMUS / STAATSBANKEROTT -/ VER-SUN-KEN - VER-GESSEN [verteilt auf Umschrift, Tischplatte und Tischtuch]. Vom Tisch gezogene Tischdecke liegt am Boden und begräbt alles. Der Kuchen mit der Aufschrift SACHS / BAYERN / PREUSSEN liegt mitsamt zerbrochenem Geschirr am Boden.

Kommentar: Satirische Medaille von Karl Goetz auf die Folgen des Militarismus Kaiser Wilhelm II.

Literatur: G. W. Kienast, The Medals of Karl Goetz (1967) 78 Nr. 256.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18248375


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.