SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Philippopolis
  • Philippopolis
  • Münze
  • 138-161 n. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Philippopolis
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 8,56 g
    Durchmesser: 25 mm
  • Ident.Nr. 18248333
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Beschreibung
Vorderseite: [AV T] AI [Α]Δ[Ρ]ΙA - ΑΝΤΩΝΕ[Ι]ΝΟC. Kopf des Antoninus Pius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΦΙΛΙΠΠΟ-ΠΟΛEΙΤΩΝ. Apollon steht in Vorderansicht. Der Kopf ist nach l. zu einem Altar zu seinen Füßen gewandt, über welchen er einen Zweig (?) in der r. Hand hält. Über dem l. Arm trägt er sein Gewand.

Literatur: I. Varbanov, Greek Imperial Coins III (2007) Nr. 746. Vgl. V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 7440 (Vs. Kopf ohne Lorbeerkranz).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18248333


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.