SMB-digital

Online collections database

Philippopolis
  • Philippopolis
  • Münze
  • 161 n. Chr.
  • Land: Bulgarien (Land)
    Region: Thrakien (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Philippopolis
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 17,31 g
    Durchmesser: 29 mm
  • Ident.Nr. 18248030
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Lutz-Jürgen Lübke (Lübke und Wiedemann)
Description
Vorderseite: ΑV Τ ΑΙ ΑΔΡΙΑ - ΑΝΤΩΝΕΙΝΟC. Kopf des Antoninus Pius mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΗΓΕ ΓΑΡΓΙΛΙ ΑΝΤΙΚOV ΦΙΛΙΠΠΟΠΟΛEΙΤΩΝ. Zwei sich gegenüberstehende Krieger mit Helm (Dioskuren?) reichen sich die Hände (dexiosis). Der l. Stehende, vom Rücken gesehene, trägt einen Mantel (chlamys) und in der l. Hand einen Speer, der r. Krieger, von vorn gesehen, trägt am l. ...

Kommentar: Zentrierpunkt auf Vorder- und Rückseite.

Literatur: I. Varbanov, Greek Imperial Coins III (2007) Nr. 694; SNG Kopenhagen Nr. 767; V. Heuchert, RPC IV online, Coin type (temporary no.) 7413 (datiert 161 n. Chr., als Diokuren angesprochen).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18248030


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.