SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Wolff, Albert Moritz: Adolf von Menzel
  • Wolff, Albert Moritz: Adolf von Menzel
  • Medaille
  • 1905
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Brandenburg (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Berlin
  • Material: Bronze, versilbert, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 72,32 g
    Durchmesser: 60 mm
  • Ident.Nr. 18257713
  • Sammlung: Münzkabinett | Medaillen | 20. Jh. bis heute (1900 bis heute)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: 8.XII.1815 / zu Breslau -/ ADOLF v. MENZEL -/ 9.II.1905 / zu Berlin. In einem farbig emaillierten Medaillon das Brustbild Adolph von Menzels in Dreiviertelansicht mit dem Orden Pour le mérite nach links. In drei Feldern herum Verzierungen aus Blüten und Blättern.

Rückseite: WAS VERGANGEN / KEHRT NICHT WIEDER / ABER GING ES / LEUCHTEND NIEDER / LEUCHTETS LANGE / NOCH ZURÜCK. Auf einem Sarkophag sitzende und an einer darauf stehenden Graburne trauernde weibliche Gestalt, die Personifikation der Malerei. An den Sarkophag gelehnt ein mit Bändern umwundener Kranz, davor ein Eichenzweig.

Kommentar: Zweiseitige Bronzemedaille, geprägt, teilweise farbig emailliert auf den bekannten Maler, Zeichner und Illustrator Adolph von Menzel (1815-1905). Diese Vorläufer unserer heutigen Farbmünzen und -medaillen wurden von der Firma AWES (A. Werner & Söhne) in Berlin hergestellt. Andere Motive zeigen das z.B. Kaiserpaar, Mitglieder der Kaiserfamilie, Bismarck und andere zeitgenössische Persönlichkeiten. Das Stück ist auf einer Werbeseite der Firma unter der Nr. 10548 neben anderen gleichartigen Medaillen abgebildet.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18257713


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.