SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Aurelianus und Vaballathus
  • Aurelianus und Vaballathus
  • Münze
  • Aurelianus, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 270-272 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Syria (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Antiochia (Antakya)
  • Nominal: Doppeldenar, Material: Bronze, Stempelstellung: 6, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 3,52 g
    Durchmesser: 20 mm
  • Ident.Nr. 18257650
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Beschreibung
Vorderseite: IMP C AVRELIANVS AVG // Δ. Panzerbüste des Aurelianus mit Stahlenkrone in der Brustansicht nach r.

Rückseite: VABALATHVS V C R IM D R. Drapierte Panzerbüste des Vaballathus mit Lorbeerkranz und Diadem in der Rückenansicht nach r.

Literatur: Beger, Thes. Br. III 164; RIC V-1 Nr. 381; R. Göbl, Die Münzprägung des Kaisers Aurelianus (270/275). MIR 47 (1993) Nr. 353 a (-5) Taf. 136 (Phase 1, Ende 270 bis 1. Hälfte 271 n. Chr.); R. Bland, The coinage of Vabalathus and Zenobia from Antioch and Alexandria, Numismatic Chronicle 2011, 133-186. 162 Nr. 7 (ca. November/Dezember 270 bis März 272 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18257650


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.