SMB-digital

Online collections database

Antiochia am Orontes
  • Antiochia am Orontes
  • Münze
  • 69 n. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Syria (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Antiochia (Antakya)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 15,84 g
    Durchmesser: 30 mm
  • Ident.Nr. 18257572
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Description
Vorderseite: IMP M OTHO - CA-E A[V]G. Kopf des Otho mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: [ΕΠΙ] / ΜΟΥΚΙΑ/ΝΟΥ ΑΝ/ΤΙΟΧΕΩ/Ν ΕΤ IZ/P [sic! Jahr 117]. Sechszeilige Aufschrift im Lorbeerkranz.

Kommentar: Auf der Rückseite fünf tiefe Einhiebe. - Die Münze ist in das Jahr 117 der Caesarischen Ära datiert. Die Rückseite nennt den römischen Statthalter in der Provinz Syrien, Gaius Licinius Crassus Mucianus.

Literatur: RPC I Nr. 4316,5 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18257572


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.