SMB-digital

Online collections database

Kroton
  • Kroton
  • Münze
  • ca. 550-500 v. Chr.
  • Land: Italien (Land)
    Region: Bruttium (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Kroton
  • Nominal: Stater, Material: Silber, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,76 g
    Durchmesser: 29 mm
  • Ident.Nr. 18257568
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Archaik und Klassik (-650 bis -336)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Description
Vorderseite: ϘPO. Dreifuß mit Löwentatzenfüßen sowie Volutenverzierung. Aus dem Kessel erheben sich zwei Schlangen. Am Kesselrand drei Ringhenkel. Dreifache Bodenlinie.

Rückseite: Dreifuß mit Löwentatzenfüßen sowie Voluten- und Punktverzierung. Aus dem Kessel erheben sich zwei Schlangen. Am Kesselrand drei Ringhenkel. Das Ganze vertieft. Spuren des korinthischen Untertypus im l. F. (Pferdehinterteil nach l.)

Kommentar: Das krotoniatische Stück wurde auf einem korinthischen Stater überprägt. Bei letzterem handelt es sich vermutlich um ein Exemplar des Ravel-Typus Nr. 53 (P42/T40). Garraffo (1984) setzt für den Untertypus eine Datierung von 540-535 v. Chr. an.

Literatur: BMC Italy 342 Nr. 1; SNG Lockett Nr. 597; SNG Kopenhagen Nr. 1735-1737 (ca. 550-480 v. Chr.); SNG Ashmolean V-2 Nr. 1462-1463; P. Attianese, Calabria greca. Greek coins of Calabria I (1974) 152 Nr. 257 (ca. 570-530 v. Chr.); SNG ANS III Nr. 227-232; E. Montenegro, Monete di Italia Antica e Magna Grecia (1996) 581 Nr. 3260 (ca. 550-510 v. Chr.). Vgl. N. K. Rutter, Historia Numorum. Italy (2001) 167 Nr. 2075 (530-500 v. Chr., Schlangen zu Füßen des Dreifußes). Vgl. zum Untertypus: S. Garraffo, Le riconiazioni in Magna Grecia e in Sicilia. Emissioni argentee dal VI al IV secolo a.C. (1984) 103 Nr. 1a. 108 f. (dieses Stück); O. E. Ravel, Les ‘poulains’ de Corinthe I (1936) Nr. 53 (625-585 v. Chr.)

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18257568


SMB-digital is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 Germany License.
Permissions beyond the scope of this license may be available at www.bpk-bildagentur.de.