SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Nabatäer: Aretas IV. und Shaqilat
  • Nabatäer: Aretas IV. und Shaqilat
  • Münze
  • Aretas IV. (ca. 9 v.-40 n. Chr.), König der Nabatäer, Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • ca. 20-40 n. Chr.
  • Land: Jordanien (Land)
    Region: Arabia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Petra
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 4,36 g
    Durchmesser: 18 mm
  • Ident.Nr. 18257433
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Bernhard Weisser
Beschreibung
Vorderseite: Gestaffelt vorn die drapierte Büste des Aretas IV. nach r. Dahinter die drapierte Büste der Shaqilat nach r. Im l. F. [W (Shaqilat)], im r. F. Π (Aretas).

Rückseite: Aretas / Shaqi/lat [nabatäische Schrift]. Zwei gekreuzte Füllhörner (cornucopiae).

Kommentar: Aretas IV. heiratete seine zweite Frau Shaqilat im 25. Regierungsjahr = 16/17 n. Chr. Dieser neue Münztyp in Bronze wurde offensichtlich im vierten Jahr dieser Königin, also 20/21 n. Chr., eingeführt.

Literatur: Y. Meshorer, Nabataean Coins (1975) 105 Nr. 114; K. Schmitt-Korte, Nabataean Coinage Part II. New Coin Types and Variants, Numismatic Chronicle 1990, 122. 129 f. Nr. 77-81; K. Schmitt-Korte - M. Price, Nabataean Coinage Part III. The Nabataean Monetary System, Numismatic Chronicle 1994, 67-131. bes. 106 f.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18257433


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.