SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Antiochia am Orontes
  • Antiochia am Orontes
  • Münze
  • 7-6 v. Chr.
  • Land: Türkei (Land)
    Region: Syria (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Antiochia (Antakya)
  • Material: Bronze, Stempelstellung: 12, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 7,19 g
    Durchmesser: 19 mm
  • Ident.Nr. 18256909
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Griechen, Römische Kaiserzeit (-30 bis 283)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Kopf des Zeus mit Lorbeerkranz nach r.

Rückseite: ΕΠΙ ΟVΑΡΟV - ANTIOXEΩN. Tyche von Antiochia auf Felsen nach r. sitzend mit einem Palmzweig in der r. Hand. Sie berührt mit dem r. Fuß den Flussgott Orontes. Im r. F. ΕΚ (= Jahr 25 der aktischen Ära = 7/6 v. Chr.).

Kommentar: Diese Münze stammt aus der Zeit, als P. Quinctilius Varus als Legat (legatus Augusti pro praetore provinciae Syriae) die Provinz Syrien verwaltete.

Literatur: RPC I Nr. 4242,19 (dieses Stück).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18256909


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.