SMB-digital

Online-Datenbank der Sammlungen

Crispus
  • Crispus
  • Münze
  • Constantinus I., Antike Herrscherprägung, Münzherr
  • 326 n. Chr.
  • Land: Deutschland (Land)
    Region: Gallia (Region)
    Münzstätte/Ausgabeort: Trier
  • Nominal: 1/2 Nummus, Material: Bronze, Stempelstellung: 7, Herstellungsart: geprägt
  • Gewicht: 1,42 g
    Durchmesser: 16 mm
  • Ident.Nr. 18256874
  • Sammlung: Münzkabinett | Antike | Römische Spätantike (284 bis 476)
  • © Foto: Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
  • Fotograf/in: Reinhard Saczewski
Beschreibung
Vorderseite: Drapierte Panzerbüste des Crispus mit Lorbeerkranz in der Brustansicht nach r.

Rückseite: CRISPVS / CAESAR // S TR [Punkt als Zeilentrenner]. Unter einem Kranz die zweizeilige Aufschrift.

Kommentar: Auswurfmünze (Festquinar).

Literatur: C.-F. Zschucke, Die Bronze-Teilstück-Prägungen der römischen Münzstätte Trier. Kl. Reihe Trierer Münzfreunde e.V. 7 ²(2002) 84 Nr. 15.7 b mit Abb. (dieses Stück, datiert Juli 326 n. Chr.). Vgl. RIC VII Nr. 488 (dort größeres Nominal?, Büste nach r., Rs. Stern, 326 n. Chr.).

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie hier: https://ikmk.smb.museum/object?id=18256874


SMB-digital steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie bei der bpk-Bildagentur
unter www.bpk-bildagentur.de erhalten.